to top

Mangosalat mit Garnelen nach Johann Lafer

Mangosalat mit Frühlingszwiebel, Garnelen

Jetzt ist es offiziell: Der Sommer ist da! Damit steigt die Lust auf frisches, leichtes, gesundes Essen. Vitamine, knackige Frühlingszwiebeln und gebratene Garnelen machen aus diesem Mangosalat nach Johann Lafer einen echten Sommertraum! Natürlich passt der Salat auch ideal zum ersten BBQ der Saison, also worauf wartet ihr noch? Schnell ran an das Rezept!

Zutaten für den Mango Salat nach Johann Lafer:

(reicht für 4 Personen als Beilage oder für 2 Personen als Mahlzeit)

Zubereitungszeit: 25 Minuten

Für den Salat:

  • 1 Mango
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln

Für das Dressing:

  • 1/2 rote Chili
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 cm Ingwer
  • 2 EL Sesamöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 EL gehacktes Koriandergrün nach Belieben (ich mag keinen Koriander und lasse ihn einfach weg:))

Für die Garnelen:

  • 12 Garnelen
  • 2 ungeschälte Knoblauchzehen
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 TL gehackte frische oder getrocknete Petersilie (alternativ: wer Koriander mag, nimmt diesen)
  • 1 EL Butter
Mangosalat

Mangosalat nach Johann Lafer

Und so geht der Mangosalat mit Frühlingszwiebeln und Garnelen nach Johann Lafer:

Die Mango mit einem Sparschäler schälen, den Kern vom Fruchtfleisch ausschneiden und das Fruchtfleisch in mundgerechte Würfel oder Streifen schneiden. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Beides in eine große Schüssel geben. In einer kleinen Schüssel das Dressing anrühren. Dafür die Chili entkernen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Ingwer und die Knoblauchzehe schälen und ganz fein hacken. Chili, Knoblauch, Ingwer, Sesamöl, Zucker, Weißweinessig glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die gewaschenen und trocken getupften Garnelen mit den beiden ungeschälten, angedrückten Knoblauchzehen, Olivenöl und Thymian in einer großen, beschichteten Pfanne bei mittlerer Temperatur braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, die Petersilie (oder den gehackten Koriander) dazugeben und am Schluss die kalte Butter in kleinen Würfeln dazugeben. Noch einmal die Garnelen schwenken, damit sie von allen Seiten mit Butter, Petersilie und dem Thymian bedeckt sind, dann von der Platte nehmen. Den Mangosalat auf kleine Schüsselchen verteilen, die Garnelen darauf setzen und servieren. Am besten schmeckt der Mangosalat, wenn die Garnelen noch warm sind, also am besten die Garnelen kurz vor dem Servieren braten:)

Ich wünsche euch guten Appetit! Das Rezept habe ich natürlich aus dem Kochbuch von Johann Lafer, das ihr über diesen Link* bestellen könnt. Ich bekomme dann eine kleine Provision, euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten! Ich habe auch eine kleine Rezension über das Buch geschrieben, ihr findet sie hier: Rezension Johann Lafer

Aus diesem Kochbuch habe ich mich zu folgenden Rezepten inspirieren lassen: Kartoffelgratin, Kärtner Reindling, Putengeschnetzeltes, Spargelpizza oder auch das platte Huhn und noch viele andere, die wir sofort gegessen haben:)

* Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine PRovision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

 

Kommentar verfassen