to top

Hafer-Haselnuss-Kekse: einfach und schnell gemacht

So schnell gemacht, so lecker: Hafer-Haselnuss-Kekse

Eigentlich ist Plätzchen-Zeit im Advent, aber Kekse gehen einfach immer, oder? Deshalb mache ich eigentlich alle paar Wochen ein paar Kekse. Ganz besonders liebe ich die Double Chocolate Chip Cookies, das Cranberry Shortbread und diese Hafer-Haselnuss-Cookies. Diese Kekse sind crunchy und schnell gemacht, auch weil man die Zutaten eigentlich immer zuhause hat. Das heißt, wer spontan Kekse backen will, kann diese Hafer-Kekse ganz spontan zubereiten. Das rusprüngliche Rezept ist aus Dr. Oetkers "Das große Weihnachtsbuch"*, aber ich habe es ein bisschen...

weiterlesen
Amaranth-Schoko-Kekse

Amaranth-Schoko-Kekse wie im Märchen

Aus dem Hölker Verlag habe ich das schönste Kochbuch bekommen: das Märchen Backbuch*. Darin gibt es fünf Märchen zum Beispiel Hänsel und Gretel, Sterntaler oder Schneeweißchen und Rosenrot, jeweils mit dazu passenden Rezepten. Einfach traumhaft zum Vorlesen und Schmökern. Die Rezepte sind modern und wunderschön fotografiert. Es war gar nicht...

weiterlesen
Rumkugeln gehen schnell, einfach und ohne Backen.

Ganz einfach: Rumkugeln selbst machen

Rumkugeln wollte ich schon immer mal ausprobieren, vor allem weil Schatzi Rumkugeln liebt. Ich habe von Stroh Rum den passenden Rum bekommen und losgelegt! Das Ergebnis? Ich werde unbedingt wieder Rumkugeln machen, sie sind einfach der perfekte süße Snack für Gäste oder als Gastgeschenk. Seit ich die Baileyskugeln ausporiert habe,...

weiterlesen
Marzipankringel: einfache Weihnachtskekse

Marzipankringel: einfache Weihnachstkekse

Normalerweise mag ich kein Marzipan, deshalb esse ich keine Marzipankugeln, Dominosteine oder ähnliches. Wenn das Marzipan aber nicht aufdringlich, sondern nussig und saftig im Gebäck versteckt ist, dann mag ich eine kleine Marzipan-Note schon ganz gern. Vor allem der Kirschkuchen mit Marzipanguss hat mich überzeugt. Weil ich meine Marzipan-Bedenken ein bisschen...

weiterlesen
Nougat-Herzen

Nougat-Herzen für den Advent

Ich freue mich immer wahnsinnig auf die Vorweihnachtszeit. Das liegt daran, dass es oft schon nach Glühwein duftet, Zeit für Plätzchen ist und die dunkle Jahreszeit von schönen Lichterketten strahlt. Ich liebe das! Der Weihnachtsbaum wird bei uns auch allerspätestens zum 1. Advent aufgestellt, und auch die ersten Plätzchen backe...

weiterlesen
Weihnachtskekse aus Argentinien: Alfajores

Weihnachtskekse aus Argentinien

Jedes Jahr suche ich außergewöhnliche Rezepte für die Weihnachtsbäckerei heraus, damit nicht nur die Klassiker wie Vanillekipferl, Husarenkrapfen, Snow Cap Cookies oder Schokokekse auf dem Plätzchenteller landen. Nachdem ich ein bisschen in meinen Weihnachtsbäckerei-Backbüchern gestöbert habe, bin ich auf diese Kekse aus Argentinien gestoßen, die so genannten Alfajores. Zutaten für argentinische Weihnachtskekse: ...

weiterlesen
Zufällig vegan: Cranberry-Shortbread

Cranberry Shortbread

Das Cranberry Shortbread habe ich aus dem GU Weihnachtsplätzchen Backbuch*, aber ich habe es ein bisschen abgewandelt und den Mürbteig im Mixer zubereitet. Das geht wahnsinnig schnell und ist viiiiieeeel einfacher mit einem Quirl. Außerdem habe ich zuerst die Cranberries gemixt und fein geschnitten und dann den Zucker dazu. So...

weiterlesen
Spitzbuben: mein Standard-Rezept für Weihnachten

Spitzbuben oder Linzer Augen

Die Spitzbuben, oder in Österreich "Linzer Augen", ist neben den Vanillekipferl oder Husarenkrapfen wohl DAS Rezept in der Weihnachtsbäckerei. Denn sie sind einfach köstlich und einfach untrennbar mit der Weihnachtszeit verbunden. Ich glaube, sie sind auch die Weihnachtskekse, die neben Lebkuchen als erstes im Regal im Supermarkt zu finden sind....

weiterlesen