to top

Küchentipp #59: Suppe versalzen?

Die Suppe ist versalzen?

Beim Würzen der Suppe oder dem Eintopf ist aus Versehen ein bisschen zu viel Salz im Topf gelandet und es schmeckt jetzt versalzen? Dagegen hilft es, 2 geschälte Kartoffeln in Scheiben zu schneiden und rund 10 Minuten lang mitzukochen und sie dann wieder herauszunehmen. Wenn die Suppe oder der Eintopf immer noch zu salzig ist, etwas Milch oder Sahne unterrühren. ...

weiterlesen
Brühe einfach einfrieren

Küchentipp #56: Brühe einfach einfrieren

Es schmeckt einfach super, wenn man selbst gekochte Brühe verwendet. Aber es ist einfach zu aufwendig jeden Tag neue Brühe zu kochen. Deshalb ist es ratsam, einmal eine größere Portion zuzubereiten und die Brühe einfrieren. Das geht am besten in einer Eiswürfelform. So kann man die Brühe-Eiswürfel portionsweise herausnehmen und bei...

weiterlesen
Küchentipp: Suppe andicken

Küchentipp #53: Suppe andicken

Die Suppe schmeckt ganz gut, aber sie ist viieel zu wässrig und dünn? Dann gibt es ein paar Tricks, die Suppe zu anzudicken: Einfach 1-2 Esslöffel Haferflocken, Kartoffelpüree-Pulver oder Grieß hinzugeben und verrühren, das geht aber nicht bei klaren Suppen. Alternativ kann man auch die Suppe mit etwas mit Wasser angerührter...

weiterlesen
Zwiebel spicken

Küchentipp #51: Zwiebel spicken

Für einen schönen, tiefen Geschmack einer Brühe eignen sich gespickte Zwiebeln einfach wunderbar. Denn sie geben einen vollmundigen Umami-Geschmack. Eine Zwiebel häuten und mit 3-4 Gewürznelken am Stielende in die Zwiebel spicken. Dann mit einem Messer die Zwiebel anritzen und ein Lorbeerblatt darin feststecken. Die gespickte Zwiebel in der Brühe mitkochen....

weiterlesen