to top

{Foodblogger-Rezept im Test} Joghurtbrötchen selber machen

Joghurtbrötchen selbst gemacht nach einem Rezept von Tellerabgeleckt.

{Unbezahlte Werbung} Frische, warme Brötchen zum Frühstück sind einfach zauberhaft. Deshalb halte ich immer die Augen nach neuen Rezepten offen, die man am Wochenende locker vor dem Frühstück zubereiten kann und bin auf das Rezept von Jana und Lars vom Blog Tellerabgeleckt gestoßen. Ich habe das ursprüngliche Rezept leicht abgewandelt und einen Teil Dinkelmehl genommen und bin mit diesen frischen, warmen, köstlich duftenden Brötchen zum Frühstück belohnt worden. Und was mir besonders gefällt: Ihr braucht nicht viele Zutaten oder gar...

weiterlesen
Körnerbrot nach Lutz Geissler

Körnerbrot nach Lutz Geissler

Natürlich ist es aufwändig und dauert einige Zeit, dafür schmeckt es genial und die Wohnung riecht nach frisch gebackenem Brot - einfach unbezahlbar und für mich den Aufwand absolut wert! Wenn ihr also ein Wochenende etwas Ruhe einkehren lassen wollt und am Sonntagmorgen selbst gebackenes Brot frühstücken wollt, dann legt...

weiterlesen
Topfbrot mit Dinkelmehl

Topfbrot mit Dinkelmehl

Ein Topfbrot ist eine geniale Sache, um schnell und unkompliziert selbst Brot zu backen. Dazu braucht man weder Sauerteig noch eine Knetmaschine. Ein bisschen Zeit und ein ordentlicher Bräter reichen dazu völlig aus. Sogar ein reines Dinkelbrot funktioniert einwandfrei und ganz einfach.  Das Rezept habe ich leicht abgewandelt vom Brotbackbuch...

weiterlesen
Hausgemachte Pita aus Dinkelmehl

Pita aus Dinkelmehl

So einfach und schnell gemacht sind Pita - ob aus Dinkel- oder Weizenmehl. Ich habe zwei, drei Pita auskühlen lassen und dann einfach tiefgekühlt. Und das nächste Mal werde ich mit Sicherheit gleich die doppelte Menge backen, damit ich eine Ration komplett für den TK-Vorratsschrank habe. Das Rezept habe ich übrigens...

weiterlesen
Rustikales Bauernweißbrot

Rustikales Bauernweißbrot nach Ketex

Mein rustikales Weißbrot hat zwar eine etwas andere Form als bei Ketex im Buch "Rustikale Brote aus deutschen Landen"*, aber das hat dem Geschmack absolut keinen Abbruch getan. Das Brot ist schön aufgegangen und es hat super geklappt, das Brot freigeschoben und ohne Backform zu backen. Und das Beste: für das...

weiterlesen
Schweizer Brot nach Lutz Geissler

Schweizer Brot nach Lutz Geissler

Mein Schweizer Brot nach Lutz Geissler ist einfach super geworden, weil ich die Salzmenge reduziert habe und die Brötchen (die nebenbei ein bisschen aussehen wie eine Mischung aus Zeilen- und Milchbrötchen) so perfekt zum Brunch oder Frühstück passen. Wer die Brötchen lieber pikant isst, der nimmt einfach ein bisschen mehr...

weiterlesen
})(jQuery)