to top

{Foodblogger-Rezept im Test} Joghurtbrötchen selber machen

Joghurtbrötchen selbst gemacht nach einem Rezept von Tellerabgeleckt.

{Unbezahlte Werbung} Frische, warme Brötchen zum Frühstück sind einfach zauberhaft. Deshalb halte ich immer die Augen nach neuen Rezepten offen, die man am Wochenende locker vor dem Frühstück zubereiten kann und bin auf das Rezept von Jana und Lars vom Blog Tellerabgeleckt gestoßen. Ich habe das ursprüngliche Rezept leicht abgewandelt und einen Teil Dinkelmehl genommen und bin mit diesen frischen, warmen, köstlich duftenden Brötchen zum Frühstück belohnt worden. Und was mir besonders gefällt: Ihr braucht nicht viele Zutaten oder gar...

weiterlesen
Double Chocolate Chip Cookies

Double Chocolate Chip Cookies

Nur Winterzeit ist Schoki-Zeit??? Bei mir ist eigentlich immer Schoki-Zeit. Da bin ich zu sehr ein Chocoholic, wenn ich ehrlich bin:) Diese Double Chocolate Chip Cookies gehen schnell und einfach und noch besser ist: Sie eignen sich perfekt für die Keksdose, so dass man länger etwas von den kleinen Leckereien...

weiterlesen
Körnerbrot nach Lutz Geissler

Körnerbrot nach Lutz Geissler

Natürlich ist es aufwändig und dauert einige Zeit, dafür schmeckt es genial und die Wohnung riecht nach frisch gebackenem Brot - einfach unbezahlbar und für mich den Aufwand absolut wert! Wenn ihr also ein Wochenende etwas Ruhe einkehren lassen wollt und am Sonntagmorgen selbst gebackenes Brot frühstücken wollt, dann legt...

weiterlesen

Schokoladen Twist Brot nach Julie Jones

{UNBEZAHLTE WERBUNG, WEIL PRODUKTNENNUNG} Das Rezept für dieses superleckere Schokoladen-Twist-Brot habe ich aus dem Backbuch von Julie Jones "Einfach schön backen"*, dem wahrscheinlich schönsten Backbuch, das ich besitze. Eine ausführliche Rezension gibt es übrigens hier: FB-Link zu Rezension Und das Schokoladen-Twist-Brot? Einfach ein Traum, weil es fluffig, schokoladig und saftig schmeckt -...

weiterlesen
})(jQuery)