to top

Karottensalat mit gerösteten Kichererbsen

Karottensalat mit gerösteten Kichererbsen und Cranberries

Dieser Karottensalat mit gerösteten Kichererbsen mit Cranberries ist eine Geschmacksexplosion: süß, pikant, scharf, knackig und frisch. Dabei ist er ganz einfach zu machen und kommt ohne exotische Zutaten aus. Einzig die Kombination aus Gewürzen wie Zimt und Garam Masala ist verantwortlich für den orientalischen Geschmack. Nebenbei ist der Salat auch vegan (vorausgesetzt man ersetzt den Honig im Dressing):) Das Rezept habe ich aus einem meiner liebsten Kochbücher und zwar dem Reisehunger* von Nicole Stich aus dem GU Verlag. [caption id="attachment_8277" align="aligncenter" width="1100"...

weiterlesen
Himbeer Mascarpone Torte

Himbeer Mascarpone Torte

Ich bin ja immer auf der Suche nach Rezepten für Torten und Kuchen. Vor allem mit Himbeeren, denn gegen die bin ich nicht allergisch. Gefunden habe ich diese Himbeer Mascarpone Torte im Klassiker "Backen ganz einfach"* von Hedwig Maria Stuber aus dem blv Verlag. Aus dem Backbuch ist der Schoko...

weiterlesen
Schweineohren selber machen

Schweineohren selber machen

Wenn man Schweineohren selber macht, dann können Kinder ganz einfach mitmachen und einen süßen Snack zubereiten. Außerdem schmecken diese kleinen Teilchen wunderbar und halten sich trocken und dunkel in einer Box gelagert (wie Weihnachtsplätzchen) mehrere Tage bzw. Wochen. Wer die Schweineohren vegan möchte, nimmt einfach Margarine statt Butter, geht ganz...

weiterlesen
Cremige Spargelsuppe

Cremige Spargelsuppe: einfach und schnell

Eine cremige Spargelsuppe ist DER Klassiker in der Spargelzeit. Aber ich habe noch nie eine ausprobiert, weil ich den Spargel meistens am liebsten mit Sauce Hollandaise genieße. Also höchste Eisenbahn dafür, oder? Und grundsätzlich probiere ich jede Spargel-Saison ein neues Rezept aus, zum Beispiel die Spargel-Torte oder die Spargel-Pizza nach...

weiterlesen
Baltische Küche: einfach himmlische Cranberry-Mousse

Cranberry Mousse: himmlisch einfaches Dessert

Ich bin wegen der wunderbaren Farbe auf dieses Dessert aufmerksam geworden. Das weiche, schöne Rosa hat mich auf dem Bild im Kochbuch "Baltische Küche"* sofort angezogen. Als ich dann das wirklich übersichtliche Rezept dazu gelesen habe, war ich sofort überzeugt und wollte es sofort ausprobieren. Denn das Cranberry Mousse ist...

weiterlesen