to top

Schweineohren selber machen

Schweineohren selber machen

Wenn man Schweineohren selber macht, dann können Kinder ganz einfach mitmachen und einen süßen Snack zubereiten. Außerdem schmecken diese kleinen Teilchen wunderbar und halten sich trocken und dunkel in einer Box gelagert (wie Weihnachtsplätzchen) mehrere Tage bzw. Wochen. Wer die Schweineohren vegan möchte, nimmt einfach Margarine statt Butter, geht ganz einfach und schmeckt sehr lecker. Wer möchte, kann eine Seite der Schweineohren auch in geschmolzene, dunkle Schokolade tauchen. Zutaten um Schweineohren selber machen: 1 Pkg. Blätterteig (ca. 250 g) 50 g Butter...

weiterlesen
Holunderblütengelee selbst gemacht

Holunderblütengelee selber machen

Schon lange habe ich ein Rezept gesucht, um Holunderblütengelee selber zu machen. Und noch mal länger habe ich gebraucht, um den richtigen Zeitpunkt im Jahr abzupassen, um frische Holunderblüten und alle anderen Zutaten parat zu haben, um mir ein Stück vom Frühling über das Jahr zu sichern. Und: Das Holunderblütengelee...

weiterlesen
Cremige Spargelsuppe

Cremige Spargelsuppe: einfach und schnell

Eine cremige Spargelsuppe ist DER Klassiker in der Spargelzeit. Aber ich habe noch nie eine ausprobiert, weil ich den Spargel meistens am liebsten mit Sauce Hollandaise genieße. Also höchste Eisenbahn dafür, oder? Und grundsätzlich probiere ich jede Spargel-Saison ein neues Rezept aus, zum Beispiel die Spargel-Torte oder die Spargel-Pizza nach...

weiterlesen
Baltische Küche: einfach himmlische Cranberry-Mousse

Cranberry Mousse: himmlisch einfaches Dessert

Ich bin wegen der wunderbaren Farbe auf dieses Dessert aufmerksam geworden. Das weiche, schöne Rosa hat mich auf dem Bild im Kochbuch "Baltische Küche"* sofort angezogen. Als ich dann das wirklich übersichtliche Rezept dazu gelesen habe, war ich sofort überzeugt und wollte es sofort ausprobieren. Denn das Cranberry Mousse ist...

weiterlesen
Tomaten-Kichererbsensuppe

Tomaten-Kichererbsen-Suppe (vegan)

2Die Tomaten-Kichererbsen-Suppe ist ein echter Allrounder und lässt sich wunderbar abwandeln. Dabei schmeckt die Suppe durch den Orangensaft wirklich fruchtig, der Tomatensaft macht die Suppe schön sämig. Ich habe die Suppe großzügig mit Pfeffer gewürzt, weil ich gern scharf esse. Wer es nicht so scharf mag, kann die Suppe einfach...

weiterlesen