to top

{Unbezahlte Werbung} Pumpkin Spice Sirup selber machen

Pumpkin Spice Sirup selber machen

Ich wollte zur Kürbiszeit mal etwas anderes als die üblichen Kürbisrezepte ausprobieren. Da ist mir das Rezept für Pumpkin Spice Sirup im „Liebe im Glas“ Buch von Bloggerkollegin Britta vom Glasgeflüster ins Auge gestochen. Ein Buch, das ich übrigens genau wie Brittas Blog wärmstens empfehlen kann.

Für mich ist es vor allem extrem hilfreich, weil ich verstärkt auf der Suche nach Rezepten bin, um Lebensmittel haltbar zu machen oder einzukochen.

Schließlich ist nach dem wunderbar warmen goldenen Herbst doch langsam der Winter eingezogen und die Tage werden kürzer und kälter. Da kommt ein schöner heißer Milchkaffee genau richtig – mit einem besonderen Kick versteht sich. Deshalb verfeinere ich meinen Milchkaffee gleich mit einer ordentlichen Portion selbst gemachten Pumpkin Spice Sirup – und das schmeckt einfach so lecker!

Pumpkin Spice Sirup selbst machen

Pumpkin Spice Sirup selbst machen

Zutaten für den Pumpkin Spice Sirup:

reicht für eine Flasche à 500 ml

Zubereitung des Pumpkin Spice Sirup:

Kürbis waschen, in kleine Würfel schneiden und mit 150 ml Wasser in einem Topf rund 10 Minuten weich kochen. Kürbis dann fein pürieren*.

Dann 200 ml Wasser und alle übrigen Zutaten zum Kürbispüree geben und rund 15 Minuten sprudelnd einkochen lassen bis der Sirup richtig schön sämig geworden ist. Den Sirup dann kochend heiß in die vorbereitete Flasche* füllen und sofort verschließen. Fertig ist ein wunderbarer selbst gemachter Pumpkin Spice Sirup, der jede Tasse Kaffee im Herbst und Winter verfeinert.

Ich habe noch mehr winterliche Rezepte, zu dem ein Schuss des Pumpkin Spice Sirup super passt: Egg Nogg. Wer es lieber ohne Milch mag, für den habe ich hier einige Rezepte, die schön wärmen: Rotweinpunsch oder Asiatischer Glühwein.

Es passen aber auch schon Kekse zu einem Pumpkin Spice Latte, wie diese hier: Dinkel-Spekulatius, Schoko oder Vanille-Sandplätzchen.

*Amazon Affiliate Link (Wenn du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen

})(jQuery)