to top

{Unbezahlte Werbung} Selbstgemachte Heidelbeermarmelade

Selbstgemachte Heidelbeermarmelade

Ich probiere so viele Lebensmittel wie möglich selbst zu machen. Dazu gehört allen voran, Marmelade zu kochen. Meine Erdbeermarmelade ist inzwischen zu einer sehr begehrten Ware in der Familie geworden – mir selbst reicht unser Erdbeermarmeladenvorrat meist nur bis Oktober/ November. Aber nächstes Jahr mache ich gleich die dreifache Menge:)

Vor zwei Jahren habe ich angefangen zu experimentieren und jedes Jahr eine neue Marmelade oder Gelee ausprobiert. Zu den Lieblingen des Kleinen gehört das Holunderblütengelee und die Pfirsichmarmelade. Aber auch Rhabarbergelee habe ich schon ausprobiert, allerdings bin ich bei uns die einzige, die diese süß-säuerliche Marmelade mag.

Dieses Jahr habe ich mich an Heidelbeermarmelade ausprobiert und die empfindlichen, süßen Beeren verarbeitet, so dass wir bis in die kalte Jahreszeit etwas von ihnen haben. Außerdem mag ich keine Stücke in der Marmelade und püriere alles gern.

Grundsätzlich dauert das Marmelade kochen / Obst einkochen wirklich nicht lange. Es ist also kein großer, zeitlicher Aufwand. Man braucht nur ein bisschen Übung im Umgang mit der sprudelnd kochenden Flüssigkeit und einiges an Einmachgläsern*. Aber dafür kann man kleine Marmeladengläschen wunderbar als Mitbringsel verschenken.

Perfektes Mitbringsel: selbstgemachte Heidelbeermarmelade.

Perfektes Mitbringsel: selbstgemachte Heidelbeermarmelade.

Zutaten für Heidelbeermarmelade:

reicht für 5-6 Gläser á 200 ml

  • 1 kg Heidelbeeren
  • 500 g Gelierzucker 2:1

Zubereitung der selbstgemachten Heidelbeermarmelade:

Die Heidelbeeren waschen und verlesen. Die Früchte in einen großen Topf geben und den Gelierzucker hinzufügen. Alles bei hoher Temperatur aufkochen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Dann den Topf vom Herd nehmen und mit einem Pürierstab* die Heidelbeeren fein mixen. Wer will kann die Heidelbeeren auch ganz lassen oder danach eine Handvoll Heidelbeeren im Ganzen dazugeben.

Den Topf wieder auf den Herd stellen und alles 5-8 Minuten sprudelnd aufkochen lassen. Den Schaum mit einer Kelle abschöpfen.

Dann die Marmelade sofort in die vorbereiteten Einmachgläser* geben, fest verschließen, auf den Kopf stellen und auskühlen lassen.

Fertig ist eine köstliche selbstgemachte Heidelbeermarmelade:) Die meisten Rezepte habe ich nur leicht abgewandelt und aus diesen Büchern:*

*Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen

})(jQuery)