to top

Asia-Punsch: Advent mit fernöstlicher Note

Asia Punsch heißt: Vorweihnachtszeit à la Fernost

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe in der Vorweihnachtszeit Lust auf eine Alternative zum Glühwein. Also habe ich mich es mir mit meinem Weihnachtskochbuch von GU ein bisschen auf der Couch gemütlich gemacht und gestöbert. Gefunden habe ich dieses Rezept: ein Asia-Punsch. Weil wir noch Pflaumenwein zuhause hatten, habe ich gleich mal angefangen – und der Punsch geht wirklich einfach und schnell.

Zutaten für 4 Portionen Asia-Punsch:

Zubereitungszeit: 25 Minuten

  • 500 ml Birnensaft
  • 2 Stangen Zitronengras
  • 1 Stück frischer Ingwer (rund 3 cm)
  • 1 Bio-Limette
  • 3 Stück Sternanis
  • 250 ml Pflaumenwein

Und so geht der Asia-Punsch:

Den Birnensaft in einem großen Topf geben. Vom Zitronengras die äußerste Schicht, waschen und in ca. 2 cm lange Stücke schneiden. Mit einem Nudelholz das Zitronengras leicht andrücken.

Den Ingwer schälen (meinen Küchentipp dazu findet ihr hier) und in dünne Scheiben schneiden. Die Limette heiß waschen und trocken reiben und in dünne Scheiben schneiden.

Zitronengras, Ingwer, Limette und Sternanis zum Birnensaft geben und alles bei schwacher Hitze erwärmen und rund 15 Minuten ziehen lassen. Den Punsch auf keinen Fall kochen lassen.

Danach den Pflaumenwein dazugeben und alles noch rund 5 Minuten auf dem ausgeschaltenem Herd ziehen lassen. Die Gewürzzutaten aus dem Topf nehmen und den Punsch in hitzebeständige Gläser oder Tassen gießen und warm servieren.

Als Alternative zum klassischen Glühwein ist der asiatische Punsch sehr lecker. Auch wenn Gäste kommen, kann man in der Vorweihnachtszeit etwas anderes anbieten als den roten Klassiker.

Das Rezept habe ich aus dem „Weihnachten – das goldene von GU“, auch wenn ich das Rezept leicht abgewandelt habe und weniger Alkohol verwende.

Das Buch könnt ihr hier bestellen*:

*Amazon-Affiliate-Link

Kommentar verfassen

})(jQuery)