to top

Gefüllte Paprika mit veganer Füllung oder mit Hack-Füllung

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika mit veganer Füllung oder mit Hack-Füllung und Tomatensauce sind definitiv ein Seelenwärmer-Gericht. Ich habe sie während der Quarantäne gemacht, weil man auch nicht viele frische Zutaten braucht. Für die vegane Variante kann man außer den frischen Paprika alles aus dem Vorratsschrank nehmen und muss nicht lang einkaufen. Ein perfektes Essen für die Zeit zuhause ist es auch, weil die gefüllten Paprika fast noch besser schmecken, wenn sie aufgewärmt werden.

Gefüllte Paprika mit veganer Füllung oder mit Hack-Füllung:

  • 4 rote Paprika

Für die Füllung:

  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 4 TL Baharat
  • 4 TL getrockneter Basilikum
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 El gekörnte Brühe
  • 400 g Rinderhackfleisch
  • 1 Ei

für die vegetarische und vegane Füllung:

  • 200 g gekochte Linsen
  • 200 g gekochter Quinoa
  • 4 EL vegane Semmelbrösel

Für die Tomatensauce:

  • 1 Dose Tomate
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 TL Kräuter der Provence
Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika mit veganer Füllung oder mit Hack-Füllung:

Den Deckel der Paprika rundherum abschneiden, die Kerne und Trennwände entfernen und die Paprika waschen. Den Reis in einem Topf mit 2 Tassen Wasser gar kochen, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Die Zwiebel schälen und in feine Würfel hacken. In einer großen Schüssel alle Zutaten für die Füllung der Paprika gut vermischen und 10 Minuten ziehen lassen.

Währenddessen die Zwiebel für die Tomatensauce schälen und fein hacken. In einem kleinen Topf die Zwiebel im Olivenöl glasig andünsten, Zucker dazu geben, die Dosentomaten hineingeben und mit Salz, Pfeffer und den Kräutern der Provence abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Auflaufform mit Margarine bestreichen. Die Paprika mit der Füllung füllen, diese vorsichtig fest drücken und die Deckel aufsetzen. Die Tomatensauce in die Auflaufform füllen und die gefüllten Paprika einsetzen. Auf der mittleren Schiene 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Wenn du einfache Soulfood-Rezepte suchst, kann ich dir die Lasagnesuppe, die Pizzadillas oder Grießkoch  empfehlen.

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

Gefüllte Paprika

  • Tanjas bunte Welt

    Deine gefüllten Paprika sehen lecker aus. Bei uns gibt es heute auch welche, jedoch mit viel Soße dazu.
    Schönen Sonntag

    07.06.2020 at 09:24 Antworten

Kommentar verfassen