to top

Gemüse Couscous mit geschmortem Kalbfleisch und Huhn

Gemüse Couscous mit geschmmortem Fleisch.

Orientalische Essen muss ja so sein, dass man zur Hauptspeise eigentlich schon nicht mehr kann, weil sich allein unter dem Gewicht der ganzen kalten und warmen Vorspeisen der Tisch biegt. (Den Beweis findet ihr hier: Gurkensalat, gegrillter Halloumi, Muhammara, Falafel, Hummus, Spinatsalat mit gerösteten Auberginen oder Kisir).

Ich könnte mich an so einer Vorspeisenplatte ja schon satt essen. Aber natürlich gibt es noch ein wahnsinnig leckeres Hauptgericht: Gemüse Couscous mit geschmortem Ossobucco vom Kalb und Hähnchenschenkel, bestreut mit ein paar gerösteten Mandelblättchen oder Pinienkernen und nach Belieben noch mit ein paar Granatapfelkernen. Einfach genial! Und das Beste daran? Es ist im handumdrehen (auch für viele Gäste) zubereitet! Versprochen!

Einfach und schnell für viele Gäste zu machen: Gemüse Couscous mit Schmorfleisch.

Einfach und schnell für viele Gäste zu machen: Gemüse Couscous mit Schmorfleisch.

Zutaten für das Gemüse Couscous mit Schmorfleisch:

Zubereitungszeit: 40 Minuten, reicht für 4 Personen

  • 3 Hähnchenschenkel
  • 4 kleine Beinscheiben (Ossobucco) vom Kalb
  • 3 EL Öl
  • 1 große Zwiebel, geschält und fein gehackt
  • 2 EL gekörnte Brühe
  • 1 1/2 l Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Für das Gemüse Cosucous:

  • 250 g Couscous
  • 2 kleine Zucchini, gewaschen, geschält, klein gewürfelt
  • 3 Karotten, geputzt, geschält, klein gewürfelt
  • 2 EL Öl
  • 5-10 Butterflöckchen (je nachdem wie  bröslig oder cremig ihr das Couscous haben möchtet)
  • 350-400 ml Brühe vom Schmorfleisch
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 2 EL geröstete Mandelblättchen oder Pinienkernen

Und so geht das Gemüse Couscous mit dem geschmorten Fleisch:

Für das Schmorfleisch in einem Schnellkochtopf * die Zwiebel bei mittlerer Temperatur im Öl glasig andünsten. Dann die Fleischstücke nacheinander kurz jeweils von beiden Seiten anbraten. Dann das Fleisch zurück in den Schnellkochtopf geben, mit Wasser aufgießen und mit Brühe, Salz und Pfeffer abschmecken. Das Fleisch jetzt für rund 30 Minuten im Schnellkochtopf schmoren.

Währenddessen Zuchini und Karotten im Öl bei mittlerer Temperatur in einer Pfanne* anbraten. Das Couscous in einem großen Topf mit dem gebratenen Gemüse mischen. Wenn das Fleisch fertig ist, Brühe abmessen und damit das Gemüse Couscous angießen. Alles gut verrühren, kurz aufkochen, vom Herd nehmen, die Butterflöckchen darunter geben und mit einem Deckel 10 Minuten ziehen lassen.

Danach noch einmal kräftig umrühren, wenn das Couscous zu trocken oder noch zu körnig ist, dann einfach noch ein bisschen von der Fleischbrühe angießen und alles noch ein paar Minuten ziehen lassen.

Zum Servieren das Schmorfleisch auf dem Gemüse Couscous anrichten, alles mit Petersilie und den Mandelblättchen bestreuen und ab auf den Tisch damit! Dazu passt natürlich ein Klecks Joghurt oder Cacik.

Sonntagsessen à la Orient: Gemüse-Couscous mit Schmorfleisch. Mezze, Brautsuppe und Zatar-Nüsse zum Snacken.

Sonntagsessen à la Orient: Gemüse-Couscous mit Schmorfleisch. Mezze, Brautsuppe und Zatar-Nüsse zum Snacken.

*Amazon Affiliate Link

MerkenMerken

Kommentar verfassen