to top

{Unbeauftragte Werbung} Lauwarme Schokoküchlein mit flüssigem Kern

Lauwarme Schokoküchlein

Eigentlich heißen die lauwarme Schokoküchlein in Österreich Mohr im Hemd und zu ihnen gehören Schokosauce, geschlagene Sahne und eine Kugel Vanilleeis. Der größte Vorteil von diesem Rezept: man genießt den Schokokuchen lauwarm, das heißt er muss nur kurz nach dem Backen auskühlen, und dann kann man die Schokoküchlein gleich genießen. Sie schmecken lauwarm nämlich am besten. So dass die Kugel Vanilleeis schön darüber schmilzt. Natürlich ist diese Nachspeise nicht für jeden Tag. Sie ist etwas besonderes, ein krönender Abschluss eines besonderen...

weiterlesen