to top

Schweineohren selber machen

Schweineohren selber machen

Wenn man Schweineohren selber macht, dann können Kinder ganz einfach mitmachen und einen süßen Snack zubereiten. Außerdem schmecken diese kleinen Teilchen wunderbar und halten sich trocken und dunkel in einer Box gelagert (wie Weihnachtsplätzchen) mehrere Tage bzw. Wochen. Wer die Schweineohren vegan möchte, nimmt einfach Margarine statt Butter, geht ganz einfach und schmeckt sehr lecker.

Wer möchte, kann eine Seite der Schweineohren auch in geschmolzene, dunkle Schokolade tauchen.

Zutaten um Schweineohren selber machen:

  • 1 Pkg. Blätterteig (ca. 250 g)
  • 50 g Butter oder Margarine
  • 50 g Zucker
  • 2 TL Zimt

Schweineohren selber machen

Zubereitung der Schweineohren:

Erst einmal die Margarine auf niedriger Temperatur schmelzen und den Blätterteig auf entrollen. Den Zucker mit Zimt mischen. Den ausgerollten Blätterteig jetzt mit Margarine bestreichen und mit dem Zimtzucker bestreuen.

Jetzt kommt der heikle Teil: Von beiden langen Seiten den Teig fest und eng je bis zur Mitte einrollen. Die Blätterteig-Rolle jetzt fest in Backpapier rollen und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Backofen auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Blätterteig-Rolle mit einem scharfen Messer in ca. 1-1 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und dann die Schweineohren mit etwas Abstand auf das Backblech legen und auf der mittleren Schiene  für 10 Minuten backen. Das Backblech aus dem Ofen nehmen und die Schweineohren wenden und für weitere 5 Minuten backen.

Wer noch einfache und schnelle Rezepte sucht, dem kann ich die Baileyskugeln, Maronikipferl oder die Kinderriegel-Hörnchen empfehlen.

Wer mit Kindern backen möchte, dem empfehle ich das Kochbuch „Kinderleichte Becherküche„* oder „Kochen für Kinder„*.

Schweineohren selber machen

* Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

  • Tanjas Bunte Welt

    Schweineohren okay, höre ich auch zum ersten Mal aber einfacher, bis auf das Rollen, geht es ja wirklich nicht mehr.

    29.05.2020 at 15:20 Antworten

Kommentar verfassen