to top

Baileyskugeln: schnell gemacht und so lecker!

Baileyskugeln machen süchtig - so gut!

Was macht man mit Löffelbuskuit, wenn man nicht alles für Tiramisu braucht? Na, Baileyskugeln! Und das Beste: Man muss sie noch nicht mal backen, alles was man dazu braucht, ist ein Mixer*! Ich hatte Glück und habe diesen extra schokoladigen Baileys* gefunden: Der war einfach perfekt! Und so schnell die Baileyskugeln auch gemacht sind, so schnell sind sie auch aufgegessen:) Aber Nachschub ist schon in Produktion!

Extra schokoladiger Baileys hat die Baileyskugeln einfach perfekt gemacht!

Zutaten für Baileyskugeln:

je nachdem wie groß ihr die Kugeln formt, ergibt die Menge 15-30 Baileyskugeln

  • 12 Stück Löffelbiskuit (ca. 100-125 g)
  • 80 g Baileys
  • 200 g weiße Schokolade
  • 75 g flüssige Butter
  • 2-3 EL Kakao zum Wälzen der Kugeln
Schnell selbstgemacht: no-bake Baileyskugeln.

Schnell selbstgemacht: no-bake Baileyskugeln.

Und so gehen die selbstgemachten no-bake Baileykugeln:

Schokolade im Mixer fein hacken. Die Löffelbiskuits und flüssige Butter dazu geben, mixen bis eine feine bröselige Masse entstanden ist. Dann den Baileys dazugeben und noch einmal mixen. Die Masse dann für 1/2-1 Stunde kühl stellen, damit sie anzieht und fest wird.

Dann Kugeln formen und in Kakao wälzen. Das geht übrigens am einfachsten, wenn ihr den Kakao in einen tiefen Teller gebt und dann gleichzeitig mehrere Kugeln darin schwenken, bis alle rundherum mit Kakao bestäubt sind.

Und so einfach gehen die no-bake Baileyskugeln! Am besten bewahrt ihr sie im Kühlschrank auf, bei uns haben sie aber nicht mal drei Tage gehalten…Sie sind zu lecker!

Und weg waren sie: selbstgemachte Baileyskugeln.

Und weg waren sie: selbstgemachte Baileyskugeln.

No-Bake Baileyskugeln

No-Bake Baileyskugeln

*Amazon Affiliate Links (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine winzige Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen