to top

Ein alkoholfreier Cocktail, der nach Brasilien klingt und schmeckt: Ipanema

Vorsicht! Bereits ein Cocktail Ipanema macht schon süchtig! Der alkoholfreie Cocktail ist ein prickelnder Kracher im Sommer!

Auch wenn es sich nicht so anhört, enthält der Cocktail Ipanema keinen Alkohol. Und es ist keineswegs so, dass alkoholfreie Cocktails langweilig oder fad schmecken. Ich habe ich einige leckere Rezepte für alkoholfreie Drinks herausgesucht. Voraussetzungen waren, dass ich nicht unzählige Zutaten dafür einkaufen muss, sondern mit drei bis vier Ingredienzien auskomme, um auch mal schnell zwischendurch einen Drink zu mixen. Zweite Voraussetzung war, dass der Cocktail nicht so zuckersüß schmeckt, sondern erfrischend ist oder auch ein bisschen säuerlich oder herb schmeckt. Auch wenn Drinks ohne Alkohol weniger Kalorien haben, ist in Fruchtsäften in der Regel einiges an Zucker enthalten – natürlicher Fruchtzucker oder zugesetzter Zucker. Deshalb verwende ich gern Direktsäfte und mische sie mit Wasser. Die natürliche Süße reicht mir, doch Geschmäcker sind verschieden. Wer es süßer mag, der verzichtet einfach auf Wasser und verwendet den Saft pur.

Zutatenliste für 2 Gläser Ipanema:

Zubereitungszeit: 10 min

  • 300 ml Maracuja-Saft
  • 200 ml Ginger Ale
  • 100 ml sprudelndes Mineralwasser
  • 1 Bio-Limette
  • einige Eiswürfel
Maracuja-Saft, Ginger Ale, Limette, Mineralwasser - alles schön gekühlt - ergeben einen Ipanema. Alkoholfrei, aber lecker!

Maracuja-Saft, Ginger Ale, Limette, Mineralwasser – alles schön gekühlt – ergeben einen Ipanema. Alkoholfrei, aber lecker!

  • Zwei Cocktail-Gläser nach Belieben mit 3-5 Eiswürfeln füllen.
  • Die Limette heiß abwaschen, vierteln und jeweils eine Halbe in die zwei Gläser pressen.
  • Dann zu gleichen Teilen die Gläser mit dem Maracuja-Saft und dem Ginger Ale füllen.
  • Wer es weniger süß mag, nimmt weniger Ginger Ale und füllt den Cocktail dafür mit sprudelndem Mineralwasser auf.

Fertig ist der alkoholfreie Cocktail Ipanema!

Hier noch eine kurze Info: Vor allem so genannte Fruchtsaftgetränke schmecken mehr nach Frucht, als dass sie wirklich Früchte enthalten. In Wirklichkeit enthalten sie in erster Linie Zucker. Mehr Informationen zum Thema Zucker in Fruchtsaftgetränken gibt es bei lebensmittelklarheit.de nachzulesen.

Welche alkoholfreien, exotischen Cocktails könnt ihr empfehlen?

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen