to top

Himbeeren, Limoncello, Prosecco und fertig sind geniale Cocktails!

Besser kann ein Prosecco-Cocktail im Sommer nicht schmecken: Mit Himbeeren, Limoncello, Prosecco.

Prickelnd, fruchtig, erfrischend, mit guter Laune-Farbe und frischen Beeren: Genau das ist der Prosecco Cocktail mit Limoncello und Himbeeren! Ich habe den Cocktail ausprobiert, weil ich dem klassischen Hugo als Sommer-Getränk mal ein bisschen Konkurrenz machen möchte. Gut. Gegenüber Limoncello hatte ich schon Bedenken. Aber ich habe ein sehr gutes Exemplar gefunden und im Prosecco-Cocktail gibt der Limoncello noch den kleinen, raffinierten Kick!

Und was soll ich sagen? Mir hat er wunderbar geschmeckt! Und auch bei meiner Schwester ist er gut angekommen! Deshalb hat der Prosecco-Cocktail definitv Chancen auf ein Wiederholung! Da ich weder jahrelange Erfahrung im Mixen von Cocktails noch das Equipment dafür habe, darf es ruhig einfach und schnell in der Zubereitung gehen. Ohne allzu viele Zutaten und lange Einkaufslisten. Deshalb ist mir dieser Cocktail so sympathisch. Denn Prosecco gibt es bei uns eigentlich immer eine Flasche. Ein Fläschchen Limoncello jetzt auch und ein Schälchen Himbeeren ist in der Beeren-Saison schnell eingepackt! Und los geht´s schon!

Prosecco Cocktails mit Himbeeren und Limoncello – Das braucht ihr für 4 Gläser:

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Himbeer Limoncello Prosecco-Cocktails für den Sommer

Himbeer Limoncello Prosecco-Cocktails für den Sommer.

  • 250 g frische Himbeeren (zur Not gehen auch TK-Himbeeren, allerdings sieht der Cocktail dann nicht mehr so schön aus)
  • 1/2 Flasche Prosecco (ca. 375-400 ml)
  • 1/2 Liter prickelndes Mineralwasser
  • 2 cl Limoncello

Und so geht der Prosecco Cocktail:

  1. Die Himbeeren kalt abbrausen und abtropfen lassen.
  2. In eine große Karaffe den Limoncello füllen, mit dem Mineralwasser und dem Prosecco auffüllen. Vorsichtig vermischen.
  3. Die Himbeeren in die Gläser verteilen, mit der Prosecco-Limoncello-Wasser-Mischung auffüllen und fertig!

Mein Tipp: Wem der Cocktail zu süß ist, gibt einfach noch einen Schuss frischen Zitronensaft hinzu. Wem der Cocktail zu sauer ist, schmeckt den Cocktail am Ende noch mit etwas Puderzucker oder Zuckersirup ab. Welche Empfehlungen habt ihr für erfrischende Sommer-Drinks?

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen

})(jQuery)