to top

Orient Express: Bulgursalat aus Dubai

Bulgursalat aus Dubai

Dieser Bulgursalat hat durch die Cranberries eine fruchtig-säuerliche Komponente, durch die gerösteten, gehackten Nüsse den gewissen Crunch – das passt hervorragend zum Bulgur. Der Zimt im Salat schmeckt extrem lecker, denn durch das anbraten und kurz mitrösten bekommt er eine würzige, etwas scharfe Note. Außerdem eignet sich dieser Salat perfekt, um ihn mit ins Büro zu nehmen oder einige Stunden vor dem großen Trubel vorzubereiten!

So lecker: Bulgursalat aus Dubai

So lecker: Bulgursalat aus Dubai

Zutaten für den orientalischen Bulgursalat (für 4 Personen als Beilage):

Zubereitungszeit: 30 Minuten

  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 200 g grober Bulgur
  • 1 große Zwiebel
  • 40 g Walnüsse
  • 40 g Mandeln
  • 3 EL Margarine (Nicht-Veganer nehmen Butter)
  • 60-75 g getrocknete Cranberries
  • 1 TL Zimtpulver
  • 2 EL Zitronensaft
  • 3-4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Und so geht der orientalische Bulgursalat:

  1. Gemüsebrühe zum Kochen bringen, den Bulgur einrieseln lassen und rund 5 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  2. Vom Herd nehmen und den Bulgur mit geschlossenem Deckel rund 20 Minuten ziehen lassen. Auch dabei gelegentlich umrühren.
  3. Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  4. Walnüsse und Mandeln hacken (aber nicht zu fein!).
  5. Margarine in einer beschichteten Pfanne erhitzen und Zwiebelringe bei mittlerer Temperatur andünsten.
  6. Walnüsse, Mandeln, Cranberries und Zimt dazugeben, alles anbraten bis es schön gebräunt ist.
  7. Vom Herd nehmen und zusammen mit dem Zitronensaft zum Bulgur geben.
  8. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Fertig ist ein köstlicher Bulgursalat – auf Wunsch auch vegan! Dazu passt Cacik oder Gegrilltes.

  • yeoldekitchen

    Liebe Johanna,
    wir sind ja absolute Fans von Couscous-Salat und probieren da jegliche Varianten aus. Dein Bulgursalat hört sich total lecker an, auf die wichtigsten Zutaten reduziert. Den probieren wir auf jeden Fall aus.
    Viele Grüße aus Ye Olde Kitchen, Eva

    24.08.2016 at 14:46 Antworten
  • Kai

    Hmmm,

    das Rezept für den Salat hört sich wirklich gut an. Durch die nussigen Komponenten und das Zimtaroma macht der bestimmt auch in der herbstlichen Zeit eine gute Figur. Werde ich mal ausprobieren.

    Viele Grüße!
    Kai

    25.08.2016 at 14:32 Antworten

Kommentar verfassen

})(jQuery)