to top

Gefüllte Datteln: einfach, schnell und lecker!

Gefüllte Datteln

Gefüllte Datteln zu kaufen ist ein teures Vergnügen – und obendrein schmeckt mir der Käse meist nicht. Deshalb habe ich ein bisschen experimentiert, denn es ist allerhöchste Zeit gefüllte Datteln selbst zu machen! Und keine Angst! Selbst Ziegenkäse-Anfänger oder -Skeptiker können davon essen! Wer gar keinen Ziegenkäse mag, kann den Käseanteil auch gegen Kuhmilch-Frischkäse ersetzen, das ist gar kein Problem! Allerdings schmeckt der Ziegenkäse einfach perfekt zur Süße der Dattel! Aber am besten probiert ihr selbst!

Gefüllte Datteln

Gefüllte Datteln

Zutaten für gefüllte Datteln (für 10 Stück):

Zubereitungszeit: 5 Minuten

  • 30 g gehackte, ungesalzene Pistazien
  • 10 Medjool-Datteln (das sind die großen)
  • 75 g Ziegenfrischläse (oder normalen Kuhmilchfrischkäse)
  • 100 g griech. (Sahne-) Joghurt

Und so geht der Spaß:

  1. In einer Schüssel den Frischkäse mit dem Joghurt glatt rühren.
  2. Die Datteln der Länge nach vorsichtig auf einer Seite einschneiden und entkernen.
  3. Damit das Füllen nicht eine riesige Sauerei wird, habe ich die Joghurt-Käsecreme in eine Spritztülle gefüllt und damit die halbierten Datteln gefüllt.
  4. Am Schluss noch die gehackten Pistazien darüber streuen.
Gefüllte Datteln: einfach schnell gemacht

Gefüllte Datteln: einfach schnell gemacht

Schon ist ein perfekter Snack oder ein köstlicher Happen für einen schönen Brunch fertig!

Kommentar verfassen