to top

Typisch österreichisch: Krautfleckerl selber machen

Krautfleckerl habe ich hier in Wien kennen und lieben gelernt! Krautfleckerl kann man einfach selbst machen und sie sind ein leckeres, günstiges Gericht mit wenigen Zutaten. Perfekt für ein schnelles Essen im Home Office zwischen Laptop, Video-Calls, Kinderbetreuung, Vorschule und Hunderunden.

Die Begleiter für dieses vegane Gericht sind vielfältig. Ihr habt die Wahl zwischen grünem Salat, Creme fraiche- oder Joghurt-Kleckse oder auch ein bisschen geraspelter Käse als Topping. Wer es am liebsten ganz vegan mag, der streut einfach ein paar geröstete Sonnenblumen- oder Kürbiskerne über die Krautfleckerl. Schmeckt einfach super und lässt sich am nächsten Tag einfach aufwärmen. Für das Rezept habe ich ein bisschen im internet recherchiert und im großen Klassiker der österreichischen Küche, dem Goldenen Plachutta*, nachgeschlagen.

Zutaten für die Krautfleckerl:

  • 200 g Fleckerl (das sind kleine, viereckige Nudeln)
  • 600 g Weißkraut (ohne Strunk, ohne Außenblätter, in ca. 1 cm große Quadrate geschnitten)
  • 150 g Zwiebeln, gehäutet und fein geschnitten
  • 8 EL Öl
  • 60 g Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
Typisch Österreichisch: Krautfleckerl (vegan)

Typisch Österreichisch: Krautfleckerl (vegan)

So macht man Krautfleckerl selber:

Die Weißkraut-Quadrate in einer großen Schüssel mit 2-3 TL Salz bestreuen und rund 5 Minuten kräftig mit der Hand durch kneten und dann 20 Minuten stehen lassen. Dann das Salz unter fließenden Wasser abwaschen und die Weißkraut-Quadrate abtropfen lassen. Danach in einer großen Pfanne den Zucker im Öl erhitzen und dunkel karamellisieren. Die Zwiebeln rundherum anbraten bis sie ebenfalls schön braun sind. Anschließend die Weißkraut-Quadrate dazugeben und auf mittlerer Temperatur ca. 30 Minuten schmoren. Bei Bedarf etwas Wasser oder Brühe dazugeben (aber nicht zuviel!). Zwischendurch umrühren, damit das Kraut rundherum braun wird.

Währenddessen die Fleckerl in reichlich Salzwasser kernig bzw. al dente kochen, abgießen und beiseite stellen. Wenn das Kraut fertig ist, die Fleckerl dazugeben und alles schön verrühren.

Für die Krautfleckerl braucht man also nur Weißkraut, Zwiebeln und Fleckerl-Nudeln. That`s it! Ein einfaches, typisch österreichisches Gericht! Sucht ihr noch weitere typisch österreichische Gerichte? Dann kann ich euch die lauwarmen Schokoküchlein, Grießkoch Wenn ihr lieber in Wien vorbeischaut, kann ich euch die besten Frühstückslokale oder auch einfach die besten Eisdielen in Wien🙂

Krautfleckerl selber machen

Krautfleckerl selber machen

Vegan und österreichisch: Krautfleckerl selber machen

Vegan und österreichisch: Krautfleckerl selber machen

* Werbung/ Amazon Affiliate Link (wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine winzige Provision von Amazon. Euch entstehen dadurch keine zusätzliche Kosten.)

  • Tanjas bunte Welt

    Sehr lecker und habe ich schon lange nicht mehr gemacht. Dank der Nudeln ist man aber auch schnell satt davon
    Liebe Grüße

    25.04.2020 at 07:54 Antworten

Kommentar verfassen