to top

Granola selber machen

Ich nenne es Knuspermüsli. Aber vielen ist es wahrscheinlich als Granola bekannt.

Mich haben Fertigmüslis immer ein bisschen geschreckt: Zuviel Zucker, zu süß, zu viele Konservierungsstoffe, zu starke künstliche Aromen. Alles in allem nicht mein Ding. Deshalb kam mir das Rezept für das Knuspermüsli (neudeutsch auch Granola genannt:)) aus dem Kochbuch "Die neue bayerische Küche"* von Florian Lechner aus dem blv Verlag gerade recht. Erst einmal, weil ich es liebe, etwas selber zu machen, und weil ich es liebe, etwas zu essen, bei dem ich genau weiß, was drin ist. Deshalb mache...

weiterlesen
Eines meiner liebsten Frühstückslokale in Wien mit kidnerkarte: Das Vienna Guesthouse.

Meine Top 3 Frühstückslokale in Wien

Ich gehe sehr gern frühstücken, am liebsten um einen freien Tag oder Urlaub einzuläuten🤗dabei hat Qualität, Service und Auswahl die höchste Priorität für mich! Auch eine entspannte Atmosphäre ist mir enorm wichtig. Konkret heißt das, ich mag keine überfüllten (und meist überschätzten) Touri- oder Hipsterfallen. Das ist mir ein Graus!...

weiterlesen
Buttermilch, dazu ein Marillenröster. Einfach geniales Sonntagsfrühstück.

Mohn Pancakes mit Marillenröster

Eines der schönen Dinge hier in Wien ist, dass Obst & Gemüse schon ein bisschen früher reif ist als in Deutschland. Deshalb gibt es schon Anfang Juli einen köstlichen Marillenröster mit reifen, saftigen  Marillen. Das ist ebenfalls etwas typisch Österreichisches: die Röster. Am häufigsten gibt es den Zwetschgenröster, das ist...

weiterlesen
Ein kühler, frischer Mango-Smoothie macht auch am Montagmorgen wach und fit für die Woche!

Mango Smoothie: Frühstück, Mittag, Abend – ich könnte ihn zu jeder Mahlzeit trinken!

Es gibt sie überall und ständig: Smoothies. Seit neuestem auch gern grün. Ich konnte mich zu Matcha, Grünkohl und Spinat noch nicht überwinden und bleibe gern bei diesem leckeren Obst-Getränk: Mango Smoothie. Ohne Schnickschnack. Einfach. Köstlich. Erfrischend. Ich brauche im Sommer nicht mehr. Zutatenliste für erfrischenden Mango Smoothie (für 2 Personen): Zubereitungszeit:...

weiterlesen
Mit frisch gebackenen Sonnenblumenkern-Brötchen ist man bei jedem Frühstück oder Brunch ein gern gesehener Gast. Sie sind saftig, knusprig und lecker!

Sonnenblumenkern-Brötchen zum Sonntags-Brunch

Schon länger habe ich nach einem Rezept für schöne, knusprige Sonntagsbrötchen Ausschau gehalten. Gefunden habe ich es schließlich im Dr. Oetker "Backen macht Freude": Sonnenblumenkern-Brötchen. Wie immer konnte ich es natürlich nicht unterlassen, das Rezept etwas abzuwandeln. Denn ich bin kein Vollkornmehl-Fan. Trotzdem hat es gut funktioniert und die Brötchen...

weiterlesen