to top

Pita aus Dinkelmehl

Schnell gemacht: Pita Brot

So einfach und schnell gemacht sind Pita – ob aus Dinkel- oder Weizenmehl. Ich habe zwei, drei Pita auskühlen lassen und dann einfach tiefgekühlt. Und das nächste Mal werde ich mit Sicherheit gleich die doppelte Menge backen, damit ich eine Ration komplett für den TK-Vorratsschrank habe.

Das Rezept habe ich übrigens aus dem „Brot & Aufstrich„*  Buch aus dem blv Verlag. Ich habe schon einiges aus dem Buch nachgebacken und ausprobiert, die Rezepte funktionieren einwandfrei und gelingen perfekt! Also absolut ein Daumen hoch! Wer gern Brot backt, dem kann ich auch das Fladenbrot ans Herz legen, es ist zwar aufwändig, aber es lohnt sich auf gekauftes Brot zu verzichten. Denn so weiß man genau, was drin steckt: keine Emulgatoren, keine Konservierungsstoffe oder andere Zusatzstoffe, die meiner Meinung nach in gutem Brot nichts verloren haben.

Perfekt für den TK-Vorrat: Hausgemachte Pita aus Dinkelmehl

Perfekt für den TK-Vorrat: Hausgemachte Pita aus Dinkelmehl

Hausgemachte Pita aus Dinkelmehl

Pita aus Dinkelmehl

So einfach und schnell gemacht sind Pita - ob aus Dinkel- oder Weizenmehl. Ich habe zwei, drei Pita auskühlen lassen und dann einfach tiefgekühlt. Und das nächste Mal werde ich mit Sicherheit gleich die doppelte Menge backen, damit ich eine Ration komplett für den TK-Vorratsschrank habe.
Das Rezept habe ich übrigens aus dem "Brot & Aufstrich"*  Buch aus dem blv Verlag. Ich habe schon einiges aus dem Buch nachgebacken und ausprobiert, die Rezepte funktionieren einwandfrei und gelingen perfekt! Also absolut ein Daumen hoch! Wer gern Brot backt, dem kann ich auch das Fladenbrot ans Herz legen, es ist zwar aufwändig, aber es lohnt sich auf gekauftes Brot zu verzichten. Denn so weiß man genau, was drin steckt: keine Emulgatoren, keine Konservierungsstoffe oder andere Zusatzstoffe, die meiner Meinung nach in gutem Brot nichts verloren haben.
Vorbereitungszeit 1 Std. 45 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 5 Min.
Gericht Brot, Dinkelmehl-Pita, Pita
Land & Region Deutschland, Österreich
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1/2 Päckchen Trockenhefe
  • 500 g Dinkelmehl Type 1050
  • 1 TL Salz
  • 330 ml lauwarmes Wasser

Anleitungen
 

  • Mehl, Salz und Trockenhefe miteinander mischen, 330 ml lauwarmes Wasser dazugeben und in der Küchenmaschine für mindestens 10 Minuten kneten bis ein elastischer, geschmeidiger Teig entstanden ist.
  • Den Teig mit einem Geschirrtuch abgedeckt für 1-1 1/2 Stunden bei Zimmertemperatur gehen lassen bis sich das Volumen des Teigs verdoppelt hat.
  • Den Backofen auf 250 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen, das Backblech in mittlere Schiene im Ofen schieben, damit es auch schön heiß wird.
  • Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig mit einer Teigkarte in acht gleich große Stücke abteilen und jeweils rund schleifen (formen ohne kneten).
  • Mit einem Nudelholz die Teigkugeln ca. 3-5 mm dick ausrollen und mit Abstand auf Backpapier legen und noch rund 15 Minuten gehen lassen bis der Ofen vorgeheizt ist.
  • Die Pita aus Dinkelmehl mit dem Backpapier auf das heiße Backblech legen und für 4-5 Minuten backen, sie müssen richtig schön aufgehen und in der Mitte eine Luftblase bekommen, so dass sie durch sind.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keyword Brot, Dinkelmehl, Pita
Tried this recipe?Let us know how it was!
Dinkel Pita selber backen

Dinkel Pita selber backen

*Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine weiteren Kosten.)

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen