to top

Cremig, cremiger, Bayrisch Creme!

Bayrische Creme: Ich könnte sie dauernd essen!

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, da sollte man nicht päpstlicher als der Papst sein. Kalorien zählen gehört meiner Meinung definitiv nach dazu. Vor allem bei etwas so gutem wie Bayrisch Creme! So leicht, so cremig, so fluffig, so köstlich! Wer dabei noch Kalorien zählt, ist selber Schuld! Zu Festtagsessen ist die Bayrisch Creme ein würdiger Abschluss wie ich finde. Und so einfach wie dieses Rezept geht, macht es Spaß öfter mal ein Festtagsessen für Familie und Freunde zuzubereiten. Aber seht selbst!

Schöne Dessert-Förmchen könnt ihr hier übrigens bestellen: https://amzn.to/3lf77lI*

Das Rezept dafür habe ich aus dem Kochbuch „Die neue Bayrische Küche„* aus dem blv Verlag. Es funktioniert auch für Koch-Anfänger, es ist einfach und gut erklärt.

Bayrische Creme: Ich könnte sie dauernd essen!

Bayrisch Creme

Es gibt Dinge zwischen Himmel und Erde, da sollte man nicht päpstlicher als der Papst sein. Kalorien zählen gehört meiner Meinung definitiv nach dazu. Vor allem bei etwas so gutem wie Bayrisch Creme! So leicht, so cremig, so fluffig, so köstlich!
Wer dabei noch Kalorien zählt, ist selber Schuld! Zu Festtagsessen ist die Bayrisch Creme ein würdiger Abschluss wie ich finde. Und so einfach wie dieses Rezept geht, macht es Spaß öfter mal ein Festtagsessen für Familie und Freunde zuzubereiten. Aber seht selbst!
Zubereitungszeit 45 Min.
Kühlzeit 3 Stdn.
Gericht Dessert, Klassiker, Nachspeise
Land & Region Bayern, Süddeutschland

Equipment

  • Förmchen zum Füllen

Zutaten
  

  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 450 g Sahne
  • 1/2 Vanilleschote
  • 5 Eigelb
  • 1 Ei
  • 75 g Puderzucker
  • 125 g Frischkäse oder Quark (20-40 % Fett i. Tr.)
  • 30 ml nach Belieben: Obstbrand (z. B. Kirschwasser)

Anleitungen
 

  • Gelatine in einer Schüssel mit reichlich kaltem Wasser einweichen.
  • Sahne mit dem Quirl halb fest schlagen und kalt stellen.
  • Die Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark aus der Vanilleschote kratzen.
  • Das Eigelb und das Ei mit dem Vanillemark und dem Puderzucker in eine Metallschüssel geben und alles im warmen Wasserbad mit einem Schneebesen schlagen, bis die Masse cremig wird.
  • Nach Belieben den Obstbrand (oder die gleich Menge Wasser) in einem kleinen Topf erwärmen und unter ständigem Rühren die gut ausgedrückte Gelatine darin auflösen.
  • Die flüssige Gelatine unter die Eiercreme mischen und die Schüssel mit der Eiercreme in ein kaltes Wasserbad stellen und weiter rühren, bis die Masse leicht anzieht.
  • Frischkäse und die geschlagene Sahne vorsichtig mit dem Schneebesen unterheben.
  • Die Bayrisch Creme in gleichmäßig in sechs bis acht Dessertgläser füllen und 2-3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Vor dem Servieren mit frischen Obst je nach Saison (Kirschen, Physalis, Orangenfilets, Himbeeren oder Apfelkompott) servieren.
  • Fertig ist der Dessert-Traum! Guten Appetit und liebe Grüße aus der Dinner4Friends-Küche!
Keyword Bayrisch Creme, Dessert, Feiertag, Festlich, Nachspeise
Tried this recipe?Let us know how it was!
Bayrische Creme

Bayrische Creme: Warum habe ich das Rezept nicht schon früher ausprobiert?!? Ich bin so stolz auf dieses Ergebnis!

* Werbung/ Amazon Affiliate Link (wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine winzige Provision von Amazon. Euch entstehen dadurch keine zusätzliche Kosten.)

  • Doris

    Hallo,
    die Bayrisch Creme ist ein Traum….vielen Dank für das Rezept!!! Wir sind Fan´s von tollen und pfiffig dekorierten Desert´s. Macht weiter so…!!! Coole Deko und Desertschalen haben wir bei http://www.portalmax24.de entdeckt.
    LG
    Doris

    23.02.2020 at 17:09 Antworten

Kommentar verfassen