to top

Rhabarber Blechkuchen mit Baiserhaube

Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube
 Die Kombination aus saurem Rhabarber, süßem Baiser und saftigem Kuchen: Der Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube ist einfach genial und verheißt endlich den Auftakt zum Sommer mit reifem, saftigem und vollem Obst und Gemüse. Ich liebe diesen Kuchen – genauso wie meine Familie und Kollegen, deswegen darfs auch gern ein ganzes Blech voll Rhabarberkuchen mit Baiserhaube sein, denn er geht sowieso weg wie nix. Und da es gefühlt hunderte Rezepte für Rhabarberkuchen gibt, probiere ich jedes Jahr ein neues aus. Letztes Jahrs war es die Rhabarbertarte aus dem Knusperstübchen.
Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube

Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube

Zutaten für den Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube:

Zubereitungszeit: 35 Minuten, Backzeit etwa 37 Minuten, reicht für ein tiefes Ofenblech

Für den Belag:

  • 1 kg Rhabarber

Für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 400 g Schlagsahne (Schlagobers)
  • 1 Pck. Vanillezucker (oder 1 1/2 TL Vanilleextrakt)
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eigelb
  • 3 Eier

Für das Baiser:

  • 5 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 250g Zucker
  • 1 Pck. Vanille-Zucker (oder 1 1/2 Tl Vanilleextrakt)

Und so geht der Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube:

Zuerst den Rhabarber waschen, putzen (nicht abziehen bzw. häuten) und klein schneiden. Das tiefe Ofenblech etwas einfetten und mehlen. den Backofen auf rund 200 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Eigelbe, Eier und den Zucker mit Vanillezucker schön schaumig rühren. Sahne dazugeben und verrühren. Dann das Mehl mit Backpulver und der Prise Salz dazugeben und zügig unterrühren bis ein gleichmäßiger Rührteig entstanden ist.

Den Teig auf das tiefe Blech verteilen und die Rhabarber-Würfel gleichmäßig darauf verteilen. Das Blech für rund 22 Minuten im mittleren Einschub backen.

Und jetzt die Baiserhaube:

Eiweiß und Salz in einer Rührschüssel sehr steif schlagen. Unter weiterem Schlagen Zucker und Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Baiser locker auf den Kuchen streichen und den Kuchen weitere 15 Minuten fertig backen. Dabei immer ein Auge auf das Baiser werfen, damit es nicht zu dunkel wird.

Den Kuchen auf dem Backblech auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Aber der Kuchen schmeckt eigentlich am besten, wenn er noch lauwarm ist.

Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube

Rhabarberkuchen vom Blech mit Baiserhaube

Ich wünsche euch guten Appetit!

  • Tanjas Bunte Welt

    Das sieht wieder lecker aus Johanna. Leider mag nur ich Rababar zuhause
    Liebe Grüße

    15.05.2017 at 18:27 Antworten

Kommentar verfassen