to top

Das weltbeste Osterlamm für den Oster-Brunch

Perfekt für den Brunch an Ostern: Ein leckeres Osterlamm.

Osterzeit ist Brunch-Zeit. Und was darf auf einem schön gedeckten Brunch-Tisch nicht fehlen? Ein schönes Osterlamm! Zugegeben: Das Backen eines Osterlamms ist eine heikle Sache. Es ist durchaus schon vorgekommen, dass ich vier Anläufe gebraucht habe, um ein Osterlamm unversehrt und im Ganzen aus der Form zu bekommen, damit es beim Brunch eine gute Figur abgibt. Aber dieses Rezept ist so gut und lecker, dass es rein gar nichts ausmacht, wenn das Osterlamm nicht heil bleibt und so verzehrt werden muss. Oder noch besser: Wenn man vier Anläufe für ein perfektes Osterlamm braucht, gibt es drei Osterlämmer, die zwar nicht die perfekte Form haben, aber die einfach ein köstlicher Genuss sind! Versprochen! Und hier gibt es jetzt das Rezept für das weltbeste Osterlamm.

Die Form, die ich verwende, könnt ihr hier bestellen: http://amzn.to/1Sa5UfR*

Und wie gesagt, ist das A und O beim Backen eines Osterlamms die Form, das sorgfältige Auspinseln der Form mit Margarine und das Bestäuben mit Mehl oder Semmelbrösel (die ihr übrigens auch ganz einfach aus getrockneten Semmelresten selbst im Mixer machen könnt, so spart ihr euch Geld uns schon nebenbei die Umwelt)😜😜😜

2020 war ein komplett anderes Jahr als zuvor, eine Pandemie ist über uns herein gebrochen und hat dazu geführt, dass sich unser Leben von Jetzt auf Gleich komplett ändert. Viele der normalen Rituale und Gewohnheiten gab es auf einmal nicht mehr und waren verboten.

Wir konnten unsere Familie in Bayern deshalb nicht besuchen und haben Ostern gemütlich und entspannt zuhause verbracht. Wir haben es uns schön gemacht und das genossen, was wir konnten. Auch aus diesem Grund habe ich wieder ein leckeres Osterlamm gebacken und das Oster-Frühstück schön angerichtet. Das sorgt für gute Laune und Gelassenheit (wovon wir 2020 ganz schön viel nötig hatten)☺☺☺

2019 habe ich auch die Eier selbst gefärbt und natürlich ein Osterlamm gebacken:)

Osterlamm selbst backen: eigentlich ganz einfach!

Osterlamm selbst backen: eigentlich ganz einfach!

Osterlamm selbst backen: eigentlich ganz einfach!

Weltbestes Osterlamm

Osterzeit ist Brunch-Zeit. Und was darf auf einem schön gedeckten Brunch-Tisch nicht fehlen? Ein schönes Osterlamm! Zugegeben: Das Backen eines Osterlamms ist eine heikle Sache. Es ist durchaus schon vorgekommen, dass ich vier Anläufe gebraucht habe, um ein Osterlamm unversehrt und im Ganzen aus der Form zu bekommen, damit es beim Brunch eine gute Figur abgibt. Aber dieses Rezept ist so gut und lecker, dass es rein gar nichts ausmacht, wenn das Osterlamm nicht heil bleibt und so verzehrt werden muss. Oder noch besser: Wenn man vier Anläufe für ein perfektes Osterlamm braucht, gibt es drei Osterlämmer, die zwar nicht die perfekte Form haben, aber die einfach ein köstlicher Genuss sind! Versprochen! Und hier gibt es jetzt das Rezept für das weltbeste Osterlamm.
Zubereitungszeit 25 Min.
Backzeit 45 Min.
Gericht Gebäck, Kuchen, Ostern
Land & Region Deutschland, Österreich
Portionen 4 Portionen

Equipment

  • Osterlamm-Backform

Zutaten
  

  • 150 g Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • Salz
  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 g Weizenmehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 2 EL Milch

Für die Osterlamm-Backform

  • 3 EL Margarine
  • 2 EL Mehl

Anleitungen
 

  • Das A und O beim Osterlamm backen ist das sorgfältige einfetten der Backform. Wichtig ist, die Form auch in den Rillen gut einzufetten, aber keine dicke Schicht Margarine zu hinterlassen. Dann die Backform gleichmäßig mit etwas Mehl bestäuben. Das überschüssige Mehl in den Abfall geben. Die Osterlamm-Form zusammensetzen und in eine Kasten-Backform stellen.
  • Den Backofen auf Ober- und Unterhitze auf etwa 180 Grad (Heißluft: etwa 160 Grad) vorheizen.
  • Margarine in einer Schüssel mit dem Quirl geschmeidig rühren.
  • Nach und nach Zucker, Vanillin-Zucker, Salz und Aroma unter Rühren hinzufügen, bis eine glatte Masse entsteht. Alles auf für circa 3 Minuten auf höchster Stufe des Quirls verrühren.
  • Danach die Eier hinzufügen und weitere 3 Minuten schaumig schlagen.
  • Dann das Mehl mit Backpulver dazugeben und den Teig zuerst auf niedriger Stufe verrühren. Dann die Milch einrühren.
  • Teig in die Backform füllen, auf die unteren Schiene in den Backofen schieben und 45-60 Minuten backen.
  • Das Osterlamm aus dem Ofen nehmen und etwas auskühlen lassen. Dann vorsichtig hinlegen, den Rand unten vorsichtig glatt abschneiden.
  • Zuerst eine Seite der Backform wegnehmen und das Osterlamm drehen und die andere Seite drehen und die zweite Seite der Backform vorsichtig wegnehmen.
  • Am Schluss das Osterlamm mit Puderzucker besträuen, fertig! Frohe Ostern!

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keyword Ostergebäck, Osterlamm
Tried this recipe?Let us know how it was!
Einfach gut: selbst gebackenes Osterlamm

Einfach gut: selbst gebackenes Osterlamm

Weltbestes Osterlamm selber backen

Weltbestes Osterlamm selber backen

*Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine winzige Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen