to top

{UnbeauftragteWerbung} Shawarma-Burger aus dem Airfryer

Wer mich kennt, weiß: Ich bin von 0 auf 100 ein Fan des Airfryers* geworden und ich liebe die dazugehörige App (NutriU), in der Hunderte von Rezepten sind. Auch dieses Rezept für den Shawarma Burger mit Paprikasauce habe ich aus der App, wie alle Rezepte habe ich es leicht abgewandelt, aber es schmeckt uns einfach soooo gut. Eine kleine Beichte noch: Ich habe vor lauter Essen nicht mehr daran gedacht, ein gutes Foto zu machen. Deshalb gibts hier ein #realfoodfoto:)

Zutaten für den Shawarma-Burger mit Paprika-Sauce:

(Zubereitungszeit: 45 Minuten, für 2 Personen)

  • 2 rote Paprika
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL griechischer Joghurt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 1 Tl gekörnte Brühe
  • 1 rote Zwiebel
  • 300 g Rindersteaks
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Petersilie
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise schwarzer Pfeffer
  • 4 kleine Pita-Brote

Und so geht der Shawarma-Burger mit Paprikasauce:

Zuerst die Paprika und die Knoblauchzehen in den Korb des Airfryers legen und 12 Minuten bei 200 Grad rösten. Währenddessen das Kräuteröl vorbereiten: Olivenöl, Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel miteinander verrühren und die Pita-Brote auf beiden Seiten mit dem Kräuteröl einpinseln.

Die Paprika und den Knoblauch (Vorsicht heiß!!) aus dem Airfryer nehmen und die Pita-Brote auf 18ß Grad für 5 Minuten im Airfryer backen.

Dann die Marinade für das Fleisch machen: Zwiebeln schälen und in feine Scheiben schneiden, zum restlichen Kräuteröl geben, Cayennepfeffer hinzufügen und in eine große Schüssel geben. Das Fleisch in dünne Streifen schneiden und in der Marinade in der Schüssel mischen. Das Fleisch mitsamt der Marinade in den Korb des Airfryers geben und für 8 Minuten bei 160 Grad garen.

Währenddessen die Paprika häuten, halbieren, entkernen und in einen Mixbehälter geben. Die Knoblauchzehen aus der Haut drücken und mit Salz, Pfeffer, Joghurt und gekörnter Brühe in den Mixbehälter geben und fein pürieren*.

Jetzt alles zusammen mixen. Das heißt, die Pitabrote aufschneiden, Fleisch einfüllen, auf Wunsch noch Salat, Tomatenscheiben oder Rucola dazu und am Schluss mit der Paprikasauce füllen. Fertig ist ein köstlicher Shawarma-Burger aus dem Airfryer:) Guten Appetit!

*Amazon Affiliate Links (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine winzige Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen