Go Back
+ servings
Joghurtsauce (Cacik) selber machen

Joghurtsauce: Cacik ist ein Muss!

Wir bekommen nicht genug davon! Cacik - eine klassische, türkische Joghurtsauce - ist ein toller Begleiter zu pikanten Gerichten und macht den kleinen, aber feinen Unterschied aus. Eigentlich passt die Joghurtsauce immer und überall dazu. Im Winter genauso wie im Sommer, zu warmen Fleischgerichten & Braten, zu Beilagen wie Kartoffeln, Kürbis oder Linsen, zur vegetarischen Brotzeit oder einfach als Brotaufstrich.
Das Beste: Die Zutaten sind in fast jedem Kühlschrank zu finden und die Zubereitung geht wahnsinnig schnell. Wer möchte kann das Rezept nach Belieben abwandeln. Zum Beispiel mit Minze, mit Paprikapulver, mit einem kleinen Schuss Maggi, mit etwas frisch gehacktem Koriandergrün....je nach Geschmack lässt sich das Rezept problemlos  anpassen. Auch die Mengen sind leicht zu variieren. Für den Single-Haushalt reicht auch mal ein kleiner Becher Joghurt als Basis.
Zubereitungszeit 15 Min.
Ziehzeit: 30 Min.
Gericht Cacik, Dip, Joghurtsauce
Land & Region Deutschland, Mittlerer Osten, Österreich, Türkei
Portionen 6 Portionen

Zutaten
  

  • 2 Salatgurken
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kg türkischer Joghurt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 6 Blätter Minze nach Belieben

Anleitungen
 

  • Knoblauch schälen, klein hacken und mit Salz im Mörser (oder dem Klingenblatt eines breiten Messers) zerstoßen, so dass eine Paste entsteht.
  • Das Joghurt in einer großen Schüssel cremig rühren und den zerstoßenen Knoblauch zugeben.
  • Die Salatgurken schälen, in kleine Stücke schneiden (oder mit dem Gemüsehobel raspeln) und zum Joghurt geben.
    Die Zutaten für Joghurtsauce (Cacik) sind fast immer im Haus.
  • Minze waschen und fein hacken. Alle Zutaten verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ca. 30 min. ziehen lassen.

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Keyword Cacik, Joghurtsauce
Tried this recipe?Let us know how it was!