Go Back
+ servings
Orientalische Rouladen

Rinderrouladen im orientalischen Stil

Ein Gerät, das massig Energie und Zeit spart in der Küche??? Der Schnellkochtopf! Ich liebe ihn! Er kostet nur einen Bruchteil eines Thermomix und alles schmeckt soviel besser und geht viiieeeel schneller!
Mein Tipp: Zu den orientalischen Rouladen passen Spätzle, Kartoffelgratin, Knödel oder Fusili. Als Gemüse-Beilage gibt es bei uns immer das, was gerade Saison hat. Wer die Rinderrouladen schön auf einer Servierplatte anrichtet, Feigenhonig und einen kleinen Salat dazu reicht, hat ein wunderbares Festtags-Essen für Familie und Freunde auf dem Tisch.
Zubereitungszeit 35 Min.
Schmorzeit: 30 Min.
Gericht Fleischgericht, Hauptgericht, Hauptspeise, Schmorgericht, Schnellkochtopf
Land & Region Deutschland
Portionen 4 Portionen

Equipment

Zutaten
  

  • 4 dünne Scheiben Rouladenfleisch vom Rind (aus der Oberschale)
  • 2 TL scharfer Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • 0,5 TL Paprikapulver edelsüß
  • 4 4 kleine, frische Feigen
  • 4 Datteln ohne Stein
  • 50 g Mandelblättchen
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Öl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 0,25 TL Zucker
  • 200 ml Rotwein
  • 300 ml Rinderbrühe
  • etwas Stärke zum Binden der Sauce

Anleitungen
 

  • Die Rouladen flach auf ein großes Brett legen und trocken tupfen.
  • Dann gleichmäßig mit dem Senf bestreichen, mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Feigen mit Haut in dünne Scheiben schneiden, die Datteln längs halbieren und beides auf den Rouladen verteilen.
  • Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl goldbraun anrösten und dann ebenfalls auf den Rouladen verteilen.
  • Rouladen einrollen und mit Spießen verschließen.
  • Zwiebel schälen, halbieren und in grobe Würfel schneiden.
  • Rouladen von allen Seiten mit 2 EL Öl in einem großen Schnellkochtopf kräftig anbraten und anschließend aus dem Topf nehmen.
  • In dem Topf dann 1 EL Öl zugeben und die Zwiebel darin anbraten.
  • Tomatenmark dazugeben und ebenfalls mit dem Zucker kurz anbraten.
  • Mit dem Rotwein ablöschen und kurz aufkochen.
  • Den Rinderfonds dazugeben und die Rouladen in die Sauce legen und 30 Stunden bei leichter Hitze im Schnellkochtopf schmoren.
  • Die Rouladen aus dem Topf nehmen, die Sauce mit etwas Stärke binden und noch einmal aufkochen lassen, ggf. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  • Dann die Rouladen wieder in die Sauce geben und servieren.
Keyword Rinderrouladen
Tried this recipe?Let us know how it was!