to top

Zitronenkuchen mit Mandeln und weißer Schokolade

Zitronenkuchen

Ich war schon immer diejenige, die schon immer Schokoladenkuchen einem Zitronenkuchen vorgezogen hat – bis ich diesen Kuchen aufprobiert habe. Mit Mandeln, weißer Schokolade und Marzipan schmeckt dieser Zitronenkuchen saftig, lecker und leicht, aber nicht aufdringlich zitronig. Und ich habe festgestellt: Das ist die perfekte Mischung für mich! Weil der Kuchen zur gehaltvolleren Sorte gehört, eignet er sich für besondere Anlässe und Geburtstage – damit bekommt der Schwarze Peter und auch der Russische Zupfkuchen als Geburtstagsklassiker eindeutig Konkurrenz.

Der perfekte Kuchen für besondere Anlässe: Zitronenkuchen mit Mandeln und weißer Schokolade.

Der perfekte Kuchen für besondere Anlässe: Zitronenkuchen mit Mandeln und weißer Schokolade.

Zutaten für den Zitronenkuchen:

Zubereitungszeit: 1 1/2 Stunden, 70-90 Minuten Backzeit, 90 Minuten Kühlzeit

Für den Kuchen:

  • 100 g gehäutete Mandeln
  • 100 g weiße Schokolade
  • Saft von 2 Zitronen
  • Zesten von der Schale 1 Zitrone
  • 100 ml neutrales Pflanzenöl
  • 75 ml Milch
  • 200 g Dinkelmehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 250 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 150 g Marzipanrohmasse
  • 5 Eier

Für die Deko:

  • 1 gewaschene Bio-Zitrone in Scheiben geschnitten
  • 100 g Zucker
  • 100 ml Wasser

Für die Glasur:

  • restlicher Zuckersirup von der Deko
  • 150 g Puderzucker
  • 1 EL Zitronensaft nach Belieben

Zubereitung des Zitronenkuchen mit Mandeln und weißer Schokolade

Zuerst den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Marzipanrohmasse ins Gefrierfach legen. Eine Kastenform vorbereiten, mit Margarine bepinseln und mit Mehl ausstäuben.

Die Mandeln fein mahlen bzw. im Mixer* zerkleinern. Die Schokolade ebenfalls grob hacken. Aus den Zitronen 60 ml Saft auspressen. Mehl, Stärke, Backpulver, Schokolade, Zitronenzesten und Salz in einer großen Schüssel vermischen.

Margarine mit 100 g des Zuckers und dem Vanilleextrakt auf höchster Stufe rund 10 Minuten in der Küchenmaschine* miteinander verrühren, bis die Masse sehr cremig-hell ist. Die Marzipanrohmasse aus dem Gefrierfach nehmen, auf der Gemüsereibe fein reiben und unter die Margarine-Masse rühren. Nach und nach die Eier dazugeben und auf mittlerer Geschwindigkeit etwa 5 Minuten unterrühren.

Dann die Mehlmischung, Milch, Pflanzenöl und Zitronensaft dazugeben und alles kurz aber gründlich miteinander verrühren.

Den Teig in die vorbereitete Kastenform füllen, glatt streichen und im Backofen auf der zweiten Schiene von unten 70-90 Minuten backen. Stäbchenprobe machen. Wir der Kuchen nach der Hälfte der Zeit zu dunkel, dann mit doppelt gefaltetem Backpapier oder Alufolie abdecken.

Während der Kuchen im Ofen ist, in einem kleinen Topf Wasser und Zucker aufkochen, die Zitronenscheiben dazugeben und alles rund 20 Minuten dickflüssig einkochen lassen. Die Zitronenscheiben dann aus dem Zuckersirup nehmen und auf einem Kuchengitter abtropfen lassen.

In den Zuckersirup den Puderzucker einrühren und nach Belieben einen EL Zitronensaft dazugeben. Glatt rühren, beiseite stellen und die Glasur auskühlen lassen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und etwa 1 1/2 Stunden abkühlen lassen. Danach die Glasur auf dem Kuchen verteilen, etwas fest werden lassen und dann die kandierten Zitronenscheiben auf dem Kuchen verteilen. Fertig ist ein genialer und ganz besonderer Zitronenkuchen.

Zitronenkuchen mit Mandeln

Zitronenkuchen mit Mandeln

*Amazon-Affiliate-Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen

})(jQuery)