to top

Süßer Couscous zum Frühstück

Einfach gut: süsses Couscous zum Frühstück.

Ein guter Start in den Tag rettet sogar Montage – zumindest mit diesem süßen Couscous zum Frühstück! Bislang habe ich Couscous nur immer pikant gekocht – als Beilage oder als Salat für die Brotzeit. Umso mehr habe ich ich auf das Rezept aus Expresskochen for Family* für süßes Couscous zum Frühstück gefreut. Einfach und schnell vorzubereiten, ist es allemal – deshalb war es genau das richtige Rezept, um im Urlaub ohne großen Aufwand morgens schön zu frühstücken.

Aus diesem Kochbuch habe ich auch schon die Kartoffel Maissuppe, Rübli Gnocchi, Lachs mit Erbsenstampf oder Kichererbsenpuffer mit Feta gemacht. Alle Rezepte waren in der angegebenen Zeit fertig und total lecker. Dazu gibt es eine App, die die Zutatenliste gleich aufs Handy bringt, damit man nach der Arbeit gleich noch die passenden Zutaten einkaufen kann, wenn nötig.

Schnelles, simples Essen: süßes Couscous mit Bananen, Blaubeeren und gerösteten Mandelblättchen.

Zutaten für das süße Couscous für das Frühstück:

Zubereitungszeit: 20 Minuten, reicht für 2 Portionen

  • 100 ml Milch
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Instant-Couscous
  • 1 Banane
  • 100 g Blaubeeren (oder Erdbeeren, Himbeeren oder Kirschen, je nachdem, was es gerade gibt)
  • 125 g Vanille-Quark oder -Joghurt
  • 2 EL Honig
  • Zimt
  • 1-2 EL geröstete Mandelblättchen nach Belieben

Und so geht das süße Couscous:

  1. Milch mit 100 ml Wasser und dem Vanillezucker in einem Topf aufkochen.
  2. Couscous einrühren, von der Platte nehmen und zugedeckt rund 5 Minuten quellen lassen.
  3. Inzwischen Bananen schälen und in Scheiben schneiden.
  4. Beeren waschen, abtropfen und verlesen.
  5. Den Couscous mit einer Gabel auflockern und auf 2 Schüsseln verteilen.
  6. Bananesncheiben, Vanille-Quark und Blaubeeren darüber verteilen.
  7. Auf Wunsch noch geröstete Mandelblättchen darüber streuen.
  8. Am Schluss den Honig darüber träufeln und etwas gemahlenen Zimt darüber streuen.

Fertig ist ein leckeres, einfaches Frühstück. Ich hatte noch etwas Blaubeer-Sauce vom Vortag übrig und habe sie kurzerhand über das süße Couscous gegeben – das hat wunderbar geschmeckt! Aber natürlich sind frische Beeren viel schöner:)

Perfektes to-go-Essen: süßes Couscous mit Vanillequark und Blaubeeren.

*Amazon-Affiliate-Link (Ich bekomme von Amazon eine kleine Provision, wenn ihr über diesen Link kauft. Euch entstehen dadurch keine Zusatzkosten.)

MerkenMerken

Kommentar verfassen