to top

Milchbrötchen mit Schokolade

Milchbrötchen mit Schokolade

Es gibt Dinge, die schmecken einfach besser, wenn man sie selbst macht! Und wenn man einmal etwas selbst ausprobiert und das Ergebnis viiiieeeel besser als das gekaufte Produkt ist, umso besser. Denn in den meisten Fällen ist es erstens günstiger, Essen selbst zu machen und zweitens: man weiß was drin steckt! Für mich ist das sogar der Hauptgrund. Du bist, was du isst. Und deshalb möchte ich wenig Fertigessen bei mir zuhause haben und so viel es geht selbst machen. Genauso passiert bei diesen süßen Milchbrötchen.

Flaumiger Hefeteig, luftige Schokoladenbrötchen: einfach perfekt zu einem heißen Tee oder Kaffee.

Gut, meine Schwester hat sich welche als Wegzehrung gekauft und sie waren schnell gegessen, so dass für den Weg nicht mehr wirklich viel hatte. Da habe ich kurzerhand welche selbst gemacht. Und was soll ich sagen? Ich werde die süßen Milchbrötchen mit Schokolade jetzt immer selbst machen. Sie schmecken einfach zu gut! Außerdem gehen sie wirklich simpel, also probiert sie aus! Sie werden genial! Die Zutatenliste ist überschaubar und ihr braucht auch keine Angst vor dem Hefeteig haben! Ich habe das erste Mal auf die Niedrigtemperatur meines Ofens zurückgegriffen und das Ergebnis war fantastisch! Das werde ich definitiv wieder tun! Aber jetzt zum Rezept für die süßen Milchbrötchen mit Schokolade, hier entlang bitte:

Das braucht ihr für süße Milchbrötchen mit Schokolade:

Zubereitungszeit: 1 Stunde plus 65 Minuten Ruhezeit plus 20-25 Minuten Backzeit

  • 500 g Weizenmehl Type 405 (in Österreich: Universalmehl Type 480)
  • 2 Tütchen Trockenhefe
  • 200 g Milch
  • 100 g Margarine
  • 2 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 gute Hand voll Mehl für die Arbeitsfläche
  • 50-75 g gehackte Zartbitterschokolade (geht auch mit weißen Schokoladenstücken)
  • 1 Eigelb
Süße Milchbrötchen mit Schokolade: Sie schmecken viel besser als gekaufte!

Süße Milchbrötchen mit Schokolade: Sie schmecken viel besser als gekaufte!

Und so gehen die süßen Milchbrötchen:

  1. Ein bis zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und beiseite stellen oder eine Backform mit Margarine auspinseln.
  2. In einer Schüssel Mehl mit Trockenhefe vermischen und in die Mitte eine kleine Mulde drücken.
  3. Milch in einen Topf geben und Margarine darin schmelzen lassen.
  4. Backofen auf 50 Grad vorheizen.
  5. In die Mulde Eier, Zucker sowie das Salz geben.
  6. Butter-Milch-Gemisch hinzufügen und alles zu einem Teig verrühren.
  7. Der Teig wird sehr nass, aber das ist schon okay.
  8. Schüssel mit dem Teig mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken, in den Backofen stellen und den Teig rund 45 Minuten gehen lassen.
  9. Arbeitsfläche großzügig mit Mehl bestreuen und Teig aus der Schüssel auf das Mehl laufen lassen. Wie gesagt, der Teig ist sehr flüssig.
  10. Teigmasse mit dem restlichen Mehl bestreuen, kurz durchkneten.
  11. Teig sollte nicht mehr kleben, deshalb bei Bedarf noch etwas Mehl dazugeben.
  12. Gehackte Schokoladenstückchen mit dazugeben und in den Teig kneten.
  13. Mit bemehlten Händen 12 Brötchen formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.
  14. Bitte genügend Abstand zwischen den Teiglingen lassen, da sie nochmal aufgehen.
  15. Milchbrötchen 20 Minuten bei 50 Grad auf der mittleren Schiene im Backofen gehen lassen.
  16. Eigelb in einer kleinen Schüssel verrühren.
  17. Milchbrötchen aus dem Ofen nehmen und die Brötchen mit dem verquirltem Eigelb bestreichen.
  18. Temperatur auf 200 Grad erhöhen und die Milchbrötchen 14-20 Minuten backen.
  19. Vorheizen muss der Ofen nicht, ihr solltet immer einen Blick auf die Milchbrötchen im Ofen haben. Denn sie brauchen echt nicht lange und sie werden schnell dunkel (siehe mein Foto).

Ihr könnt die süßen Milchbrötchen leicht auskühlen lassen und sie zum Sonntagskaffee genießen.

Liebe Grüße aus der Dinner4Friends-Küche!

Kleiner Tipp: Die süßen Milchbrötchen eignen sich hervorragend zum Einfrieren, am besten einzeln in kleine Gefrierbeutel geben und ab ins Gefrierfach damit!

Hier gibt es noch Rezepte für das Schoko Twist Brot, BriocheNusskranz oder Puddingschnecken.

Kommentar verfassen

})(jQuery)