to top

Knafeh: Was ist das?

Knafeh: orientalisch, lecker, schnell gemacht!

Knafeh, ja was ist das? Das ist eine orientalische Nachspeise, bestehend aus Mozzarella (ja, ich meine den Käse), feinen Fadennudeln, Butter und Pistazien aus dem Ofen. Der Zucker kommt übrigens erst danach in Form von Zuckersirup dazu oder besser gesagt: darüber.

Zu machen ist Knafeh wirklich simpel und man braucht nicht viele Zutaten. Und was mir besonders gefällt: Dadurch dass man den Zuckersirup erst über das Knafeh gibt, wenn es fertig gebacken ist, kann man auch ganz gut portionieren wie süß es sein sollte. Aber jetzt schnell zur Zutatenliste!

Knafeh: soooo gut!

Das braucht ihr für Knafeh, eine orientalische, warme Nachspeise:

Zubereitungszeit: 15 Minuten plus 40 Minuten Backzeit, reicht für ein ganzes Blech, also viele kleine Knafeh-Portionen

  • 500 g feine Fadennudeln
  • 250 g Butter
  • 500 g Mozzarella, in dünne Scheiben geschnitten
  • 100 g gemahlene Pistazien (geschält und nicht gesalzen)

Für den Zuckersirup:

  • 1 Tasse Zucker
  • 1 1/2 Tassen Wasser
Süßes Dessert mit Käse: Knafeh.

Süßes Dessert mit Käse: Knafeh.

Und so geht Knafeh:

Den Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Butter schmelzen. Die Fadennudeln in einer großen Schüssel klein zerrupfen, die geschmolzene Butter dazugeben und alles schön verkneten. Dann die Hälfte der Fadennudeln auf dem Blech verteilen und fest andrücken. Darauf gleichmäßig den Mozzarella legen und darüber die restlichen Fadennudeln streuen und leicht andrücken.

Jetzt ab in den Ofen mit dem Blech und backen bis die Nudeln goldbraun sind, das dauert etwa 15-20 Minuten.

Währenddessen den Zucker mit Wasser in einem kleinen Topf aufkochen, bis der Zucker sich aufgelöst hat und den Zuckersirup rund 5-10 Minuten einkochen.

Dann die Knafeh kurz aus dem Backofen nehmen und die gemahlenen Pistazien darüber streuen, wieder zurück in den Backofen und die Knafeh schön hellbraun backen. Insgesamt dauert es 40 Minuten bis das Knafeh fertig ist. Nach dem Backen wird die Knafeh dann mit dem Zuckersirup übergießen.

Fertig ist die orientalische Nachspeise Knafeh! Guten Appetit!

Wenn ihr Knafeh als Abschluss für ein orientalisches Essen möchtet, kann ich euch Petersilienfalafel, Muhammara, Hummus, Cacik, Bulgursalat, veganer Bulgursalatgegrillter Halloumi und Snacknüsse mit Zatar.

MerkenMerken

Kommentar verfassen