to top

Hähnchen in Mandelkruste oder: cook to impress!

Hähnchenfilets in Mandelkruste mit Prosecco-Sauce und Zucchini-Tagliatelle

Es gibt Essen, die sind schon dem Namen nach einfach wunderbar! Und noch mehr Spaß machen Rezepte, die einfach funktionieren. Und wenn ein Rezept dann auch noch alltagstauglich ist, gut erklärt und ohne laaaange Einkaufstouren auskommt, dann bin ich völlig hin und weg. So geschehen beim Rezept für Hähnchenfilets in Mandelkruste mit Prosecco-Sauce und Zucchini-Tagliatelle aus dem Sommer-Kochbuch von Rita Fuchs. (das ihr übrigens hier bestellen könnt)

Ihr googelt jetzt Rita Fuchs Kochbuch? Dann werdet ihr nicht weit kommen. Denn Rita Fuchs hat ihr Kochbuch in keinem Verlag veröffentlicht, keine riesige Marketingkampagne aufgesetzt, keinen Manager oder Agenten. Rita Fuchs hat einfach Lust auf Kochen, und lange Erfahrung als Familienköchin. Deshalb hat die Landshuterin kurzerhand ihre Gerichte, mit denen sie ihre Lieben bekocht hat, aufgeschrieben und in einem, nein, in zwei kleinen Kochbüchern aufgeschrieben. Ein Kochbuch für das Frühjahr und den Sommer, und ein Kochbuch für den Herbst und Winter. Darin enthalten sind Essenspläne für zwei Personen für eine Woche. Insgesamt sieben Rezepte je Woche. Die Frage: Was koche ich heute, hat sich also damit erledigt.

Die Kochbücher sind saisonal und ausgewogen. Eine Übersicht über die gesamte Woche (inkl. Platz für Notizen oder Einkaufsliste) bietet einen guten Überblick über das Essen im lauf der Woche. So kann man seinen Einkauf auch gut planen und muss sich nicht die Frage nach dem passenden Essen am Feierabend stellen. Ein weiterer Vorteil: Es kommen viel Gemüse und Mehlspeisen, dafür wenig Fleisch auf den Tisch.

Das Kochbuch kommt ohne Bilder aus! Und zwar komplett ohne! Und ohne Schichi. Ohne Schnickschnack und anderes Gedöns. Einfach nur gut Essen. Einfach und abwechslungsreich. Ein Rezept auf einer DIN A5-Seite, ohne lange, überflüssige Geschichten.

Das braucht man für Hähnchenfilets in Mandelkruste (2 Personen):

  • 20 g Butter
  • 3 EL gehackte Mandeln
  • 300 g Hähnchenfilets
  • 2 EL Olivenöl
  • 200 ml Prosecco
  • 1 EL Zitronensaft
  • 120 g Tagliatelle
  • 200 g geraspelten Zucchini
  • 60 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer

Und so gehen die Hähnchenfilets in Mandelkruste mit Prosecco-Sauce und Zucchini-Tagliatelle:

Backrohr auf 120 Grad vorheizen. 20 g Butter würfeln und ins Gefrierfach legen. Die Mandeln ohne Fett in einer beschichteten Pfanne goldgelb rösten. Mandeln in einen tiefen Teller geben. Die Hähnchenfilets in vier Teile schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen und in den Mandeln wenden.

2 EL Olivenöl bei mittlerer Hitze die mit Mandeln panierten Hähnchenfilets rundum goldgelb anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine feuerfeste Form legen.  und bei 120 Grad auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten im Backrohr durchgaren.

Für die Prosecco-Sauce:

Bratansatz in der Pfanne ablöschen und bei starker Hitze 200 ml Prosecco, etwas einköcheln lassen, die kalte Butter (aus dem Gefrierfach) stückweise einrühren, aber nicht mehr kochen lassen. Mit dem Zitronensaft, Salz, Pfeffer abschmecken und die Sauce über die fertig gegarte Hähnchenfilets geben.

Für die Zucchini-Tagliatelle:

120 g Tagliatelle in Salzwasser nach Packungsanweisung kochen und aus dem Topf nehmen. 1 EL Butter im Nudeltopf erwärmen und die geraspelte Zucchini 2 Minuten dünsten. Mit der Sahne aufgießen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Tagliatelle dazugeben, gut verrühren und fertig!

Die Hähnchenfilets mit der Prosecco-Sauce und den Zucchini-Tagliatelle auf zwei Tellern anrichten! Fertig! Guten Appetit!

Die Kochbücher gibt es für 13,50 Euro plus Versandkosten je Buch auf Anfrage bei Rita Fuchs zu kaufen. Einfach per Mail bestellen unter: fuchs_guenther@t-online.de Mehr Infos findet ihr hier.

Anzeige: Das Rezept ist aus dem Buch nachgekocht und von uns fotografiert. Die Bücher habe ich zur Rezension von Rita Fuchs erhalten.

Kommentar verfassen

})(jQuery)