to top

Getränk des Monats…Welcher Hugo ist der beste?

Prickelnd, frisch, minzig und passend bei jeder Gelegenheit: Hugo

Zugegeben! Hugo ist ein klassisches Getränk für den Sommer. Aber auch den Frühling, Herbst und sogar Winter kann man super mit ihm feiern. Frischer Holunderblütensirup, prickelnder Prosecco und ein bisschen Minze gehören zumindest zu meinen absoluten Favoriten auf der Getränkekarte. Nahezu jeder Anlass eignet sich für einen Hugo: Geburtstag, Feier- oder Mädelsabend, Besuch, BBQs und Familienfeste sowieso. Und ja! Auch an Silvester möchte ich nicht auf meinen Kumpan verzichten! Deshalb ist Hugo unser Getränk des Monats, wenn er eigentlich eher unser Getränk des Jahres ist.

Und welcher Hugo ist jetzt nun der beste?

Wie es bei schicksalhaften Begegnungen manchmal so ist, habe ich gleich einen Hugo gefunden, der meinen Wünschen entspricht. Trotzdem habe ich mich nicht gleich mit dem Erstbesten zufrieden gegeben. Nein! Im Jahr 2013 habe ich das Hugo-Sortiment eingehenden Tests unterzogen. Um eines vorweg zu nehmen: Ich bin meiner ‚Liebe auf den ersten Blick‘ treu geblieben.

Gewissenhaft habe ich hier noch einmal die Ergebnisse meines Tests zusammen getragen. Folgende Ergebnisse der Verkostung sind natürlich subjektiv und Geschmacksache. Einige meiner Kriterien wie Preis, Inhaltsstoffe oder Farbe sind jedoch durchaus objektiv und geben Anhaltspunkte für einen ersten Check.

Unser Favorit und glücklicherweise jetzt ganzjährig im Sortiment:

Unser Favorit: Hugo von Lidl. Unschlagbar günstig, unschlagbar lecker.

Unser Favorit: Hugo von Lidl. Unschlagbar günstig, unschlagbar lecker!

Hugo von Lidl

Mit 1,79 Euro ein unschlagbarer Preis und einen unübertroffenen Geschmack: Perlt wunderbar, nicht zu süß, nicht zu sauer. Keinerlei chemische Note oder schalen Nachgeschmack. Natürliches Aroma, schmeckt wie selbstgemacht. Perfekt!

Hugo von Aldi ist zwar preislich voll in Ordnung, aber zu süß. Dagegen ist die fertige Mischung von Feinkost Käfer geschmacklich zwar okay, aber leider ist die Kohlensäure und das Prickeln nach kurzer Zeit verschwunden und es schmeckt schal. Er kostet rund vier Euro, also fast das doppelte wie die Konkurrenten von Aldi & Co. Hugo von Penny hat einen chemischen, künstlichen Beigeschmack und hält geschmacklich mit den anderen bei weitem nicht mit. Hugo von Rewe ist sehr süß, wenig erfrischend und geschmacklich etwas fad.

Was ist eurer Lieblings-Hugo oder eurer Lieblings-Rezept für Hugo?

Kommentar verfassen