to top

Falafel mit Kichererbsen und Petersilie und Sesamkruste selber machen

Orientalisch, vegan, lecker und einfach selbst gemacht: Falafel mit Sesamkruste.

Ich weiß auch nicht, warum ich bislang noch keine Falafel gemacht habe. Derweil gehören sie zu meinen Lieblingsessen, die ich beim Türken immer bestelle. Aber nachdem ich sie jetzt einmal ausprobiert habe, gibt es diese kleine Kugeln häufiger. Noch dazu weil sie echt simpel zu machen sind. Ich habe allerdings Petersilie verwendet, um die schöne grüne Farbe zu erreichen, und auf die Erbsen verzichtet.

Falafel aus Kichererbsen und Petersilie in Sesamkruste.

Falafel aus Kichererbsen und Petersilie in Sesamkruste.

Zutaten für die Petersilienfalafeln mit Sesamkruste

Zubereitung: 30 Minuten, plus 12 Stunden Einweichzeit, ca. 2-4 Stunden Kühlzeit, 12 Minuten Frittierzeit, ergibt rund 20 Falafeln

  • 200 g getrocknete Kichererbsen
  • 1/2 Tl Backnatron
  • 1 Knoblauchzehe (geschält und grob gehackt)
  • 1 kleine Zwiebel (geschält und grob gehackt)
  • 20 g Petersilie (gewaschen und grob gehackt)
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • 1 TL getrocknete Minze
  • 1 1/2 TL gemahlener Koriander
  • 50 g Sesamsaat
  • 0,75 l Sonnenblumenöl

Und so gehen die Falafeln mit Sesamkruste:

  1. Die Kichererbsen mit einem 1/2 TL Backnatron über Nacht (in etwa 12 Stunden lang) mit Wasser bedecken und einweichen.
  2. Am nächsten Tag die Kichererbsen abgießen, die Häute entfernen und alle Zutaten (ausser dem Öl und dem Sesam) in der Küchenmaschine fein cremig pürieren.
  3. Die Masse in eine Schüssel füllen und einige Stunden kühl stellen und ziehen lassen.
  4. Den Teig dann in walnussgroße Kugeln formen und dann in Sesam wälzen.
  5. Das Sonnenblumenöl in einem Topf so erwärmen, dass an einem Holzlöffel kleine Bläschen aufsteigen, wenn er ins heiße Fett gehalten wird.
  6. Dann die Falafeln in 4-5 Portionen 2-3 Minuten frittieren.
  7. Die Falafel mit einer Schaumkelle vorsichtig aus dem Öl nehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Falafeln am besten mit Cacik, Hummus, Gurkensalat, Muhammara und etwas Fladenbrot servieren.

Mezze satt! Mit Petersilienfalafel in Sesamkruste.

Mezze satt! Mit Petersilienfalafel in Sesamkruste.

MerkenMerken

MerkenMerken

Kommentar verfassen