to top

{Unbezahlte Werbung} Eis selber machen: Ricotta Eis

Eis selber machen geht ganz einfach und unglaublich lecker! Hier zum Beispiel Ricotta Eis.

Bei Eis heißt es oft, dass es zu aufwändig oder umständlich ist. Aber das kann ich gar nicht bestätigen! Und man braucht keineswegs unbedingt eine Eismaschine, dass man die kalte Leckerei genießen kann. Zum Glück! Der einzige Nachteil ist, dass das selbstgemachte Eis, hier das Ricotta Eis total schnell weg und verputzt ist. Aber es ist ja fast genauso schnell wieder welches gemacht!

Ein tolles Buch mit wunderbaren Fotos und Rezepten gibt es übrigens beim DK Verlag: Eiscreme mal anders*, ein ausführliche Rezension habe ich hier geschrieben.

Zutaten für das Ricotta Eis:

Dauer: 10 min plus einige Stunden zum Gefrieren

Zubereitung Ricotta Eis:

Alle flüssigen Zutaten in einer großen Rührschüssel glatt rühren. Ich habe das einfach die Kenwood Cooking Chef* machen lassen und 5 min auf höchster Stufe rühren lassen.

Zum Schluss die Schokotröpchen unterheben und die Masse dann in einer großen Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und für einige Stunden ins Gefrierfach geben. Alternativ könnt ihr die Masse auch in die Eismaschine geben. Auch das habe ich mit der Eisschüssel der Küchenmaschine* gemacht.

Das Eis ist super angekommen und ist bei der Hitze genau das richtige, weil es erfrischend und leicht schmeckt! Wer noch mehr Eis-Auswahl sucht, für den habe ich hier die Rezepte für Schokoladeneis, Erdbeereis und Crème Brulée Eis.

Amazon Affiliate Link*:

Selbst gemachtes Ricotta Eis: so erfrischend, so lecker-leicht!

Selbst gemachtes Ricotta Eis: so erfrischend, so lecker-leicht!

*Amazon Affiliate Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.

Kommentar verfassen

})(jQuery)