to top

Blumenkohl mit polnischer Salsa

Blumenkohl mit polnischer Salsa

Zugegeben: So wirklich schön sieht der Blumenkohl mit polnischer Salsa nicht aus, aber dahinter steckt ein wunderbar wohlschmeckendes, köstliches Rezept, das aus dem Wintergemüse wirklich eine kulinarischen Traum! Ich habe das Rezept aus Tim Mälzer`s Greenbox-Kochbuch und der weiße Kohl erhält durch die Salsa den gewissen Kick und wird aus einem unscheinbarem Wintergemüse zu einem echten Highlight!

Und das braucht ihr für den polnischen Blumenkohl:

(Zubereitungszeit: 20 Minuten mit Schnellkochtopf*, 1 Stunde ohne, ein kleiner Kohlkopf reicht locker für 4 Personen als Beilage)

  • 1 kleiner Blumenkohl
  • 2 Eier
  • 1 Bio-Zitrone
  • 3 Zweige frischen oder 2 TL getrockneten Thymian
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
Blumenkohl

Blumenkohl

So geht der polnische Blumenkohl:

Den Kohl in rund 1,5 Liter Salzwasser 12-15 Minuten garen. Ich benutze dazu gern den Schnellkochtopf, das geht deutlich schneller und unkomplizierter und ich lasse den weißen Kohl darin 5 Minuten kochen.

Die beiden Eier hart kochen, abschrecken, pellen und fein hacken. Die Schale von einer Bio-Zitrone abreiben, den Saft auspressen. Alle Zutaten ausser dem Blumenkohl in einer kleinen Schüssel glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Kohl aus dem Topf nehmen, abtropfen lassen und mit der Salsa servieren. Guten Appetit!

Ich habe aus dem Greenbox-Kochbuch schon einiges nachgekocht: Mein persönlicher Favorit aus dem Kochbuch sind die Bohnen mit Käsebrot und der Feldsalat mit Maronenpüree. Alles sind vegetarische Gerichte, die wirklich Spaß machen und Abwechslung auf den Speiseplan bringen.

Hier könnt ihr den Schnellkochtopf kaufen, den ich verwendet habe*: http://amzn.to/20rG4E3

Ihr seid auf den Geschmack gekommen und habt Lust auf mehr vegetarische Gerichte? Die findet ihr hier*:

*Amazon-Affiliate-Link

Kommentar verfassen

})(jQuery)