to top

Apfel Muffins: Leckeres Rezept, superschnell gemacht – muss ich mehr sagen?!?

Die Apfel Muffins mit leckerem Crumble oben drauf sind lauwarm serviert einfach der Hammer!

Diese Apfel Muffins sind einfach der Wahnsinn! Ruckzuck fertig, ein Rezept, das man kinderleicht anpassen kann und Muffins, die einfach immer lecker schmecken und gelingen! Mehr gibt es dazu nicht zusagen. Ich habe das Rezept wie immer aus meinem Standard-Muffin-Backbuch von GU und habe einfach diesmal die Birnen durch Äpfel ersetzt (hier findet ihr den Link zu den Birnen-Crumble-Muffins). Ganz einfach und ohne Geschmackseinbußen!

Und das braucht ihr für die Apfel Muffins (12 Muffins*):

Zubereitungszeit: 20 Minuten plus 20-25 Minuten Backzeit

  • 1 fertig ausgerollter Blätterteig (ca. 250 g)
  • 2 reife, saftige Äpfel
  • 50 g Mandelstifte
  • 1 Pck. Vanillin-Zucker
  • 100 g Mehl
  • 100 g Zucker
  • 100 g Margarine

Und so gehen die Apfel Muffins:

  1. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.
  2. Vertiefungen im Muffin-Blech mit je einem Papierförmchen auslegen.
  3. Blätterteig ausrollen und mit einem scharfen Messer in 12 gleich große Stücke schneiden, jeweils in eine Vertiefung legen und leicht fest drücken.
  4. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  5. Mit Mandelstiften und Vanillin-Zucker vermischen.
  6. Mehl mit Zucker und Margarine mit den Händen zu Streuseln kneten und die Hälfte der Streusel zu den Äpfel geben, alles gut durchmischen und gleichmäßig in die Blech-Vertiefungen füllen.
  7. Die restlichen Streusel gleichmäßig drüber verteilen.
  8. Die Muffins auf der mittleren Schiene im Ofen  20-25 Minuten backen.
  9. Blech etwas auskühlen lassen und die Apfel Muffins vorsichtig aus den Formen lösen.
  10. Sie können lauwarm oder kalt serviert werden.

Fertig! Guten Appetit!

Mein Tipp: Wer keine Äpfel mag, kann einfach anderes Obst verwenden. Die Muffins gehen auch problemlos mit 2 Birnen, 200 g Kirschen, Johannisbeeren, Himbeeren oder Heidelbeeren – je nachdem was euch schmeckt und die Saison gerade hergibt! Viel Spaß beim Experimentieren!

Hier könnt ihr das Muffin-Blech kaufen, das ich gern verwende: http://amzn.to/1Sa5UMN*

*Amazon-Affiliate-Link (Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Provision, euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten.)

Kommentar verfassen

})(jQuery)